LED-Tagebuch (KW 23): Osram-Manager geht, Fußball-WM, MeLiTec

Immer wieder sonntags: Eine Wochen-Rückschau auf die Kurzmeldungen im “Blog-Telegramm” und in der Google+-Community “LED-Beleuchtung” – als LED-Tagebuch mit Updates.

Hagebau-06-14-gross
01.06.: Dieses Sonderangebot von „hagebaumarkt“ für zwei LED-Wandaußenleuchten aus dem aktuellen Prospekt (2_HBN2014_20_RE, gültig ab sofort, regional unterschiedlich, Ausschnitt oben) ist nichts Neues. Regelmäßige Blogleser kennen diese Modelle bereits aus einem Beitrag im April. Auch an den Preisen hat sich seither nichts geändert.

Laier-Superstar-mittel03.06.: Osram-Technikvorstand Dr. Peter Laier ist Ihnen hier im Blog schon häufiger begegnet – beispielsweise im Februar bei der Vorstellung einer LED-Lampe „made in Germany“ (Foto: W. Messer). Überraschend hat Osram aber jetzt bekannt gegeben, dass Laier zum 30. Juni aus dem Vorstand und seinen weiteren Ämtern „im Einvernehmen“ mit dem Aufsichtsrat ausscheiden werde.

Ursache der kurzfristigen Trennung seien „unterschiedliche Auffassungen im Vorstand über die Führung und Ausrichtung der Geschäfte des Unternehmens“. Bis zur Entscheidung über eine Nachfolge würden Laiers Aufgaben durch den Vorstandsvorsitzenden Wolfgang Dehen und Finanzvorstand Dr. Klaus Patzak wahrgenommen. Zuletzt hatte es im Unternehmen eine größere Umstrukturierung und durchwachsene Umsatzprognosen gegeben.

Die Nachricht, dass künftig Erzkonkurrent Philips – statt wie bisher Osram – die animierte Fassadenbeleuchten der Allianz-Arena am Osram-Hauptsitz München liefert und wartet, dürfte ebenfalls für Irritationen gesorgt haben. Details zu den Hintergründen der aktuellen Entscheidung konnte ich meinen gewöhnlich gut informierten Kontakten im Unternehmen jedoch nicht entlocken.

Fastvoice-Eigen-Banner-04-14

MeLiTec-GU5.3-aussen-klein3.6.: Kurzes Update zu meinem nicht ganz geglückten Test von drei LED-Lampen, die’s vergangene Woche bei Aldi Nord gab: Der Lieferant „MeLiTec“ hat sich heute gemeldet und will mir Ersatzexemplare für den defekten 5 Watt/12 Volt-”L45″-Strahler mit GU5.3-Sockel (Foto: W. Messer) schicken, um den Testbericht komplettieren zu können. Der Ausfallkandidat geht im Gegenzug zur Ursachenanalyse zurück.

Postillon-Screenshot4.6.: Wieso gibt’s auf der Satire-Website Der Postillon seit gestern einen Link auf das Fastvoice-Blog? Steht da vielleicht was Neues über LED-Beleuchtung? Nö.

Das verlinkte Kürzel „wom“ unter dem Beitrag über die Zeitumstellung in Deutschland während der Fußball-WM (Screenshot-Ausschnitt) weist nur darauf hin, dass ich Stefan Sichermann die Basis-Idee für diesen Jux geliefert habe. Das Honorar dafür wird an die Hilfsorganisation „Ärzte ohne Grenzen“ gespendet.

MeLiTec-GU5.3-Leuchtbild-klein5.6.: Drei neue „L45“-Niedervolt-LED-Strahler mit ca. 120 Grad Halbwertswinkel kamen gestern von „MeLiTec“ aus Ense im Sauerland bei mir an, und alle drei funktionierten diesmal einwandfrei (Foto: W. Messer). Deshalb gibt’s jetzt endlich den Teil des Tests, der zuerst wegen eines defekten Exemplars ausfallen musste – als ausführliche Ergänzung in diesem Beitrag.

tagderumwelt-gruenspar5.6.: Zum „Weltumwelttag“ gab’s wieder eine Sonderaktion meines Blog-Werbepartners „Grünspar„: 10% Rabatt auf das gesamte Sortiment. Dazu mussten Sie nur bei der Bestellung den Gutschein-Code pflanzeinenbaum eingeben. Galt natürlich auch für das reichhaltige LED-Sortiment. Wie schon im vergangenen Jahr soll außerdem für jede Bestellung ein Bäumchen gepflanzt werden. Das Angebot lief, so lange der Vorrat reichte und nur am 5. Juni. Es war nicht mit anderen Gutscheinen kombinierbar.

IKEA-GU10-400lm-klein7.6.: Der letzte Test von IKEA-LED-Lampen ist schon wieder ein paar Monate her – seither haben die Schweden einige neue Retrofits nachgelegt. Mein Partnerlabor hatte deshalb auf meine Bitte hin bereits im April eine Auswahl dieser aktuellen Modelle bestellt, unter anderem den hier abgebildeten dimmbaren 400-Lumen-GU10-Spot (Foto: IKEA-PR).

Weil aber die Online-Lieferzeit der Schweden mal wieder unglaublich lang ist, werden die Lampen vermutlich erst nächste Woche bei „David Communication“ eintreffen, dort ausführlich gemessen und anschließend zu mir geschickt. Dauert also noch ein paar Tage bis zum nächsten IKEA-Test hier im Blog.

7.6.: Zur Fußball-WM ab kommenden Donnerstag kriegen Sie überall jede Menge kuriose und absurde Fan- und Geschenkartikel – gibt’s vielleicht auch was mit LED-Licht? Na klar:
Night-Kick-LED-ModlightGanz links sehen Sie den LED-beleuchteten „Night Kick“-Fußball aus Lederimitat für knapp 50 Euro. Mit 69 cm Durchmesser, 430 Gramm Gewicht hat er die genormte Größe „5“ und ist uneingeschränkt tags und nachts spielbar – bis die drei Batterien leer sind, dann halt nur noch tagsüber. Billiger kommen Kicker-Fans mit LED-Faible beim ebenfalls batteriebetriebenen „Modlight“-Mini-Fußball weg (rechts daneben, nicht maßstabsgetreu abgebildet): Rund 10 Euro kostet das Kunststoff-Deko-Licht mit Fünf-Farben-Wechsel und 6,9 cm Durchmesser. Macht beim Werfen im dunklen Zimmer hübsche Leuchtspuren; treten sollten Sie das Teilchen aber besser nicht.

Mehr zum Thema:

Spar-Strahler: LED-Außenleuchten bei toom, hagebaumarkt & Bauhaus

Im Test: “MeLiTec”-LED-Lampen von Aldi Nord – eine ging hops (Update)

Umwelttag: Sparen und Bäumchen pflanzen mit “Grünspar” (Update)

Im Test: Drei IKEA-LED-Kerzen zwischen 2 und 7 Watt

Diesen Beitrag drucken

Beitrag teilen:
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmailFacebooktwittergoogle_pluslinkedinmail
Folge mir bei
twittergoogle_plusyoutubetwittergoogle_plusyoutube

6 Gedanken zu „LED-Tagebuch (KW 23): Osram-Manager geht, Fußball-WM, MeLiTec

  1. Finde es konsequent und mutig, daß H. Laier bei OSRAM ausscheidet. Wenn ein Vorstandsmitglied eine Ausrichtung für nicht zielführend hält und nicht mehr dahinter stehen kann, ist es besser zu gehen, als „weiterzuwursteln“. Meiner Ansicht nach ein Zeichen von Größe für beide Seiten. Ohne jetzt zu wissen, worum es genau geht oder gar mutmaßen zu wollen wer recht behalten wird.

  2. Hi fastvoice,

    was ist eigentlich von der hier erwähnten Aktionswoche bei „LEDs Change the World“ zu halten? Die Preisersparnisse sind ja schon recht krass, taugen die Lampen was?
    Frank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.