Günstige LED-Leuchten für drinnen und draußen bei Lidl und Aldi Nord

Zwischen rund 30 und 990 Lumen Lichtstrom zu Preisen zwischen 17,99 (+ Versand) und 29,99 Euro kriegen Sie kommende Woche mit LED-Leuchten von Lidl und Aldi Nord. Die meisten dürfen Sie sogar draußen bei Wind und Wetter einsetzen, und zwei Modelle liefern ihr Licht auch ohne Stromnetz-Anschluss.

Lidl-Einbaustrahler-04-16
Eigentlich sind die beiden Dreier-Sets mit recht hübschen LED-Einbaustrahlern (Screenshot-Ausschnitt oben, nachbearbeitet) Teil der „Einfach nur stark“-Heimwerkeraktion von Lidl ab Donnerstag, 14. April. Tatsächlich können Sie die Leuchten der Eigenmarke „Livarno Lux“ aber schon jetzt online für 17,99 Euro bestellen und kriegen sie vermutlich schon vor Donnerstag geliefert. In den Filialen werden sie erst gar nicht auftauchen; also kommt auf jeden Fall noch die Versandkostenpauschale von 4,95 Euro dazu.

Und was bekommen Sie da für insgesamt rund 23 Euro? Jeweils drei schwenkbare Einbaurahmen in „Mattnickel-Optik“ und mit teilweise satinierten Glas-Vorsätzen. Das sieht schon mal etwas edler aus als die üblichen Rahmen dieser Preisklasse. Dazu gibt’s drei nicht dimmbare, „warmweiße“ GU10-LED-Strahler (3000 Kelvin Farbtemperatur, Farbwiedergabeindex Ra ≥80) mit je 4 Watt und 330 Lumen. Das entspricht pro Leuchte mindestens der Helligkeit von 35-W-Halogenstrahlern, ist aber nicht direkt vergleichbar, weil der Abstrahlwinkel der LEDs mit geschätzt über 100 Grad erheblich breiter ist.

Wenn Sie mehr Lichtstrom als 990 lm brauchen, können Sie problemlos auch mehrere dieser Dreier-Sets parallel ans 230-Volt-Haushaltsnetz anschließen – ein Trafo ist nicht nötig. Die Nennlebensdauer wird mit 20.000 Leuchtstunden angegeben. Von einer Garantie, die über die gesetzliche Gewährleistung hinaus geht, lese ich in der Online-Beschreibung allerdings nichts.

Akku-LED-Strahler für Wind und Wetter

Lidl-Akku-LED-Strahler-04-16

Ebenfalls schon jetzt bei Lidl online bestellbar ist ein mobiler, wetterfester und kompakter LED-Fluter für knapp 30 Euro mit 5,2-Ampèrestunden Akkukapazität (Screenshot oben, nachbearbeitet). Der geht jedoch erst ab Donnerstag, 14. April, in den Versand und in die Filialen. Die 7,4-Volt-Lithium-Ionen-Akkus sollen für bis zu drei Stunden netzunabhängige Leuchtdauer gut sein. Das könnte bei einer Gesamtleistungsaufnahme von 10 Watt gut hinkommen; das zentrale, nicht auswechselbare LED-Modul zieht davon 8,5 Watt und bietet 620 Lumen „kaltweißes“ Licht mit 5000 Kelvin und rund 110 Grad Halbwertswinkel.

Die Maximalhelligkeit des 11 x 11 x 9 cm großen „Powerfix PLS 10 A1“-Fluters ist ungefähr mit der eines 50-W-R7s-Halogenstabs in einer Reflektorleuchte vergleichbar – genug für die Ausleuchtung von kleineren Arbeiten in Haus und Garten. Wegen der sehr guten Schutzart IP65 können Sie ihn auch draußen bei strömendem Regen einsetzen – das macht der Leuchte wohl weniger aus als Ihnen. Vorher sollten sie natürlich den Akku-Pack etwa sechs Stunden lang voll aufladen; dazu können Sie wahlweise das mitgelieferte Steckerladegerät oder ein 12/24-Volt-Kfz-Ladekabel verwenden.

Übrigens: Bevor Sie jetzt über den recht hohen Lidl-Preis von 29,99 Euro meckern und empört auf billigere Mobil-LED-Fluter dieser Art hinweisen, sollten Sie erstmal die Akku-Leistungen vergleichen. Manche Anbieter versprechen nämlich zwar ebenfalls rund drei Stunden Leuchtdauer, bieten aber weniger als die halbe Ladekapazität.

Kräftiges Licht – nicht nur für den Garten

Aldi-Nord-LED-Strahler-04-16

Keine Sorgen über Akkulaufzeiten müssen Sie sich bei den LED-Außenstrahlern meines Werbepartners „MeLiTec“ machen, die ab Montag, 11. April, in den Filialen von Aldi Nord liegen (Online-Screenshot-Ausschnitte oben, nachbearbeitet). Die drei Modelle für 24,99 Euro nuckeln nämlich jeweils rund 12 Watt vom guten 230-Volt-Haushaltsstrom und liefern auch etwas mehr Helligkeit als der Lidl-Akku-Fluter: Je nach Variante 2 x 375 (Zwillingsleuchte) oder 1 x 800 Lumen. Die Einzel-Fluter können wahlweise mit Erdspieß im Garten oder mit Halterung an der Wand befestigt werden – das geht natürlich auch drinnen, beispielsweise im Treppenhaus oder im Keller.

LED-Gartenspots mit hoher Lichtstärke

Die Lichtfarbe wird mit 4000 Kelvin („Neutralweiß“) angegeben, der Farbwiedergabeindex mit Ra ≥80, die Nennlebensdauer mit 15.000 Leuchtstunden und die Schutzart mit IP44. Keine Angaben finden sich leider zur Schaltfestigkeit und zum Abstrahlwinkel. Immerhin werden drei Jahre Herstellergarantie gewährt. Die gilt auch für diese beiden LED-Gartenleuchten-Sets von „MeLiTec“ für je 29,99 Euro, die ebenfalls ab Montag, 11. April, bei Aldi Nord zu finden sein werden (Screenshot-Ausschnitte, nachbearbeitet):

Aldi-Nord-Gartenleuchten-04-16

Die Spotleuchten rechts heißen „GL11“, kommen als Zweierpack, brauchen einen Anschluss ans Stromnetz, ziehen insgesamt 11 Watt, haben Schutzart IP43, Erdspieße,  2 x 320 Lumen mit 3000 Kelvin, einen stark fokussierten 24-Grad-Hauptabstrahlwinkel und bieten deshalb mit 900 Candela pro Spot eine hohe Lichtstärke und Reichweite. Solche Strahler sind ideal zum akzentuierten Anleuchten von Pflanzen/Objekten im Garten aus größerer Entfernung. Die Nennlebensdauer ist mit 25.000 Leuchtstunden ungewöhnlich lang für Gartenspots dieser Art.

„Leuchttürmchen“ mit Solarpanel

In einer völlig anderen Liga spielen die „SO22“-Dreier-Sets für ebenfalls knapp 30 Euro (im Bild oben links). Das sind nämlich Edelstahl-Solar-Standleuchten mit 600-mAh-Nickel-Metallhydrid-Akkus, die sich bei Dämmerung automatisch einschalten und dann mit schätzungsweise rund 10 Lumen pro Säule höchstens als Orientierungslicht taugen. Erstaunlicherweise verrät Aldi Nord nicht, wie groß diese „Leuchttürmchen“ sind; auch die Lichtfarbe bleibt geheim.

Welche weiteren Solar-LED-Leuchten und Leuchtmittel von „MeLiTec“ noch ab Montag bei Aldi Nord auf Käufer warten, können Sie übrigens auf dieser Übersichtsseite sehen, wenn Sie ein Stück nach unten scrollen.

Mehr zum Thema:

Lange LED-Woche mit Lampen und Leuchten bei Lidl und Aldi Nord (Update)

Halogen- contra LED-Strahler: Vorsicht bei Vergleichen!

„Kaltes“ Licht ohne Netzanschluss: Akku-LED-Strahler bei Lidl und Kaufland

Diesen Beitrag drucken

Beitrag teilen:
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmailFacebooktwittergoogle_pluslinkedinmail
Folge mir bei
twittergoogle_plusyoutubetwittergoogle_plusyoutube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.