Toom goes Home

Toom-LED HomeDer LED-Außenstrahler “XLed Home 1” von Steinel scheint nicht nur ziemlich hell, sondern auch eine steile Karriere im Sortiment diverser Baumarkte zu machen. Nicht ganz so steil ist allerdings die Lernkurve der Werbeabteilungen bei der kundenfreundlichen Präsentation dieses Strahlers in ihren Prospekten. Während OBI und Bauhaus inzwischen schon ganz ordentliche Ergebnisse vorweisen können (teils auch erst im zweiten Anlauf), hat toom noch ein wenig Nachholbedarf.

Im aktuellen Prospekt (gültig vom 16. bis 21. April, siehe Ausschnitt links) prangt der Steinel-Außenstrahler mit nicht ganz korrekter Bezeichnung (“X-LED HOME”) und Angaben zum Stromverbrauch, zu Reichweite und Erfassungswinkel des Bewegungsmelders sowie zur Anzahl der Einzel-LEDs.

Keinerlei Hinweise gibt’s dagegen zum Lichtstrom (779 Lumen) und zur Farbtemperatur (6.700 Kelvin), obwohl vor allem die Lumen-Angabe unverzichtbar ist für die Einschätzung der Tauglichkeit am individuellen Einsatzort. Grob gesagt: Dort, wie Sie auch mit einem 50-Watt-Halogenstrahler zufrieden wären, können Sie auch diesen LED-Strahler einsetzen. Damit sparen Sie dann zwar nicht 90% Strom (wie’s auf der Steinel-Website versprochen wird), aber immerhin rund 70%.

Ob Ihnen das bei einer Leuchte, die normalerweise nur ab und zu mal kurz eingeschaltet wird, mehr als 100% Mehrpreis gegenüber einem Halogen-Modell wert ist, müssen Sie selbst entscheiden. Für die LED-Version spricht allerdings neben dem Energiespareffekt auch die vermutlich weitaus längere Lebensdauer des Leuchtmittels. Deshalb werden wohl in der toom-Werbung die Schlagworte “5 Jahre Garantie” und “wartungsfrei” verwendet.

Häufig werden unerfahrene und schlecht informierte Kunden aber von der mangelnden Helligkeit vieler LED-Leuchten herb enttäuscht. Das ist doppelt schade, denn zum Einen wird hier unnötig Geld ‘rausgeworfen und zum Andern ist diese gefrustete Kundschaft danach nur noch schwer von den Vorteilen wirklich moderner und guter LED-Technik zu überzeugen. Immerhin verzichtet toom bei diesem Steinel-Strahler auf unrealistische Vergleiche mit 150-Watt-Halogen-Außenstrahlern, wie sie anderswo immer mal wieder zu lesen sind und zu Fehlkäufen führen können.

Diesen Beitrag drucken

Beitrag teilen:
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmailFacebooktwittergoogle_pluslinkedinmail
Folge mir bei ...
twittergoogle_plusyoutubetwittergoogle_plusyoutube