LED-Leuchten als Nonkonformisten

Die intensive Beschäftigung mit moderner LED-Beleuchtungstechnik ist weiterhin spannend und unterhaltsam. Heute kam die Ersatzlieferung für die beiden defekten Lumixon-3-Watt-HighLumen-Stäbe in Kerzenform von “Hava-Shop“ und was soll ich sagen: Ja, sie funktionieren beide, auf beiden steht auch „warmweiß“, aber sie leuchten dennoch ziemlich unterschiedlich:

HighLumen-LED-Leuchten

Deutlich zu sehen, dass die obere Kerze eine niedrigere Farbtemperatur hat als die untere, also gelblicher scheint. Ich würde mal frei Schnauze schätzen, dass die Partie ungefähr 3.000:3100 Kelvin zu Gunsten der „weißeren“ Leuchte ausgeht. Fällt Ihnen noch was auf? Ich zeige Ihnen mal ein mit sehr kleiner Fotoblende aufgenommenes Bild der beiden Leuchten  und dann zählen Sie einfach die LEDs in einer horizontalen Reihe:

High Lumen low

Gesehen? Die obere Leuchte hat 5 LEDs pro Reihe (wie auch die auf der Hava-Website abgebildete), die untere (nachgelieferte) satte 6. Außerdem sind die Reihen unten weiter auseinander und auch das Design der Kerzenspitze sieht anders aus. Das ist jetzt in unserem speziellen Fall nicht ganz so schlimm, weil das Duo in der Deckenleuchte noch mit einem mattierten Glas abgedeckt wird, wirft aber doch Rätsel auf.

Warum liefert der selbe Hersteller die gleiche Leuchte mit anderen LEDs und in anderer Bauweise, eventuell auch mit geänderter Vorschaltelektronik aus? Wurde eine möglicherweise defektanfällige Baureihe inzwischen überarbeitet? Was sollen Kunden tun, die diese Kerzen offen in einer Lampe mit mehreren Fassungen verwenden, wo die Unterschiede deutlich zu sehen sind? Einfach die Individualität der einzelnen Leuchten als erwünschten Nonkonformismus akzeptieren? Das wäre allerdings so ähnlich, wie wenn der nachgekaufte Teller eines dunkelblauen Geschirr-Service in hellblau und auch noch mit einem leicht geänderten Muster geliefert würde.

Das wirft leider kein gutes Licht auf eine Branche, die offenbar teilweise immer noch Pionierarbeit auf dem Niveau eines ambitionierten Amateurs leistet.

Diesen Beitrag drucken

Beitrag teilen:
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmailFacebooktwittergoogle_pluslinkedinmail
Folge mir bei ...
twittergoogle_plusyoutubetwittergoogle_plusyoutube

8 Gedanken zu „LED-Leuchten als Nonkonformisten

  1. Die LED Technik wird stetig weiter entwickelt. Wir bemühen uns stets die aktuellste Generation auszuliefern. In Ihrem Fall hat sich offenbar die aktuelle Charge überschnittten und mit einer Leuchte haben Sie die neuste Version erhalten. Das sollte allein schon an der Verpackung zu erkennen sein. Natürlich können wir die eine Leuchte austauschen, damit Sie identische Chargen erhalten.

  2. Danke für die schnelle Information. Wie bereits geschrieben, ist ein Austausch in unserem Fall nicht notwendig, für andere Kunden könnte sich das anders darstellen. Immerhin weiß man jetzt, dass es tatsächlich eine aktuelle Charge gibt (eventuell auch für die E27-Version mit 88 LEDs?); die Abbildung und Beschreibung auf Ihrer Website sollte entsprechend angepasst werden.

  3. Lieber Wolfgang,

    danke für Ihren nachdenklich stimmenden Bericht, den ich eher für einen 11.11. oder 1.4. Artikel vermuten würde.

    Ich hätte da so auch einige Ideen: Die 6. LED pro Reihe ist pro-aktiver Puffer, der prinzipiell bei Bedarf zugeschaltet werden kann. Nur das mit dem bedarfsweise Zuschalten scheint noch nicht so zu klappen.

    Herzliche Grüße,
    Ulf

  4. Richtig, Ulf, das klingt nach Aprilscherz.

    Noch lustiger wird’s, wenn der Verkäufer hier in den Kommentaren schreibt: „Das sollte allein schon an der Verpackung zu erkennen sein.“ Die beiden Lampen wurden ohne ihre Einzelverpackungen (oder Schachteln) in einem neutralen Hava-Päckchen geliefert, das keinerlei Rückschlüsse über den genauen Inhalt zuließ.

  5. Pingback: Fastvoice-Blog » Blog Archive » Kein langes Leben für Lumixon-LED-Lampen

  6. Pingback: Fastvoice-Blog » Blog Archive » LED-Außenstrahler: OBI lernt dazu

  7. Pingback: Fastvoice-Blog » Blog Archive » Lumixon: Lamp lies down on broadway*

  8. Pingback: Fastvoice-Blog » Blog Archive » LED-Lampen: Jede leuchtet etwas anders

Kommentare sind geschlossen.