„Elektro Buzzer“: Beunruhigende Ruhe (Updates 20.9., 28.10.)

Online-Shops sind an sich was Feines, meine Erfahrungen damit auch meist positiv, wenn die Erwartungshaltung nicht zu hoch ist. So muss man immer mal damit rechnen, dass bestellte Möbel nicht problemlos montierbar sind, weil unpassende oder defekte Teile geliefert werden (der unrühmliche Pannen-Spitzenreiter meiner bisherigen Lieferanten stellte hier „Möbel eins“ dar, mit Abstand gefolgt vom Baur-Versand) oder dass die Lieferzeiten teils erheblich länger sind als versprochen.

Bisher ist mir aber noch nie passiert, dass ich eine Bestellung per Vorkasse bezahlt habe, aber die Ware nicht geliefert wurde und entsprechende Nachfragen im Sand verliefen. Offenbar kann man vor allem den großen Shops, die auch in diversen Portalen überwiegend positiv bewertet wurden, durchaus vertrauen. Bei meinem ersten Versuch mit dem Elektro Buzzer„-Shop beschleichen mich daran allerdings aktuell leichte Zweifel.
Buzzer
Auch’n Buzzer, reagiert aber auf Knopfdruck. (Foto: X201@Wikimedia Commons)

Am 4. September habe ich dort Waren im Wert von über 570 Euro bestellt und per Vorkasse bezahlt; alle anderen Zahlungsoptionen hätten die Lieferung deutlich verteuert. Die Lieferzeit der Artikel wurde mit „ca. 4 Tage“ angegeben. Am 7. September bestätigte der Shop den Zahlungseingang. Da am 10. September noch keine Versandmitteilung erfolgt war, erkundigte ich mich telefonisch nach dem Stand der Dinge (über eine 01805-Nummer, die montags bis freitags jeweils nur von 10-12 Uhr geschaltet ist und 14 Cent/Minute kostet). Dort konnte man mir den Grund der Verzögerung nicht sofort mitteilen und versprach einen Rückruf nach Abklärung am selben Tag.

Dieser Rückruf erfolgte bis heute nicht, Mail-Anfragen blieben bisher unbeantwortet, die Nutzung des „kostenlosen Rückruf-Services“ blieb folgenlos und bei meinen heutigen Anrufversuchen beim „Kundentelefon“ gab’s nur die Automatenansage, dass die Nummer derzeit nicht erreichbar sei und ich es doch später noch einmal versuchen solle. Der Status meiner Bestellung lautet derweil immer noch „In Bearbeitung“. Ähnliche Erfahrungen haben offenbar auch schon andere „Elektro Buzzer“-Kunden gemacht, obwohl es sich hier natürlich um Einzelfälle handeln könnte.

Wenn ein „Buzzer“ derart ruhig bleibt, wenn man ein paar Knöpfchen drückt, dann darf man sich doch schon mal Sorgen um dessen Funktionsfähigkeit machen. Und um’s Geld natürlich auch.

Update 15.9.: Fünf Tage nach meiner telefonischen Anfrage bekam ich nun endlich eine Mail des „Elektro Buzzer“-Kundendienstes:

„Leider befindet sich der von Ihnen bestellte Artikel im Moment leider im Lieferstau. Es wurde mitgeteilt, dass die Ware voraussichtlich gegen Mitte nächster Woche bei uns eintreffen soll. Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie warten möchten oder ob wir Ihre Bestellung stornieren sollen.

Schön, dass sich beim „Buzzer“ doch noch was rührt und der „Lieferstau“ (was ist das eigentlich?) sogar mit einem doppelten „Leider“ bedauert wird. Da mir der Fortgang der Dinge angesichts der bisherigen Erfahrungen aber zu unsicher ist, habe ich meinen Rücktritt von der Bestellung erklärt und warte nun gespannt auf die Rücküberweisung des bezahlten Betrages. Irgendwelche Wetten, wie lange das dauern könnte?

Update 20.9.: Bingo – heute wurde die Rücküberweisung des kompletten Betrages gutgeschrieben! Viel schneller wär’s wegen des dazwischen liegenden Wochenendes auch nicht gegangen.

Update 28.10.: Inzwischen hat sich herausgestellt, dass „Elektro Buzzer“ zum Zeitpunkt meiner Bestellung bereits im Insolvenzverfahren war. Informationen darüber gab es aber weder auf der Webseite noch in den Mails. Die Rücküberweisung erfolgte vom Konto des Insolvenzverwalters, nicht vom ursprünglichen Firmenkonto. Details dazu finden Sie hier.

Diesen Beitrag drucken

Beitrag teilen:
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmailFacebooktwittergoogle_pluslinkedinmail
Folge mir bei ...
twittergoogle_plusyoutubetwittergoogle_plusyoutube

Ein Gedanke zu „„Elektro Buzzer“: Beunruhigende Ruhe (Updates 20.9., 28.10.)

  1. Pingback: Fastvoice-Blog » Blog Archive » Elektro-Buzzer summt nicht mehr

Kommentare sind geschlossen.