Lena bleibt, Horst geht

Die Nachrichten überschlagen sich heute: Zuerst gibt Stefan Raab bekannt, dass es nun doch keine Nachfolgerin für Oslo-Siegerin Lena geben soll – die junge Dame muss noch mal ‚ran, zahlreiche Fans fordern das Bundesverdienstkreuz für Lena und/oder Stefan, einige wollen Lena sogar als Bundespräsidentin nominieren, Amtsinhaber Horst Köhler reagiert schon kurz darauf und macht den Weg frei – mit seinem Rücktritt.

Schloss Bellevue
Austragungsort für den nächsten Eurovision Song Contest: Schloss Bellevue in Berlin, der Amtssitz von Bundespräsidentin Meyer-Landrut. (Foto: Stephan Czuratis@Wikimedia Commons)

Damit dürfte wohl alles klar sein für den Berliner Megatag 21. Mai 2011: Das ebenfalls an diesem Termin geplante DFB-Pokalfinale wird auf den Nachmittag vorverlegt, der Eurovision Song Contest findet abends im Schloss Bellevue statt, Hape Kerkeling moderiert (als Königin Beatrix  – lecker Mittagessen!) zusammen mit den Hofdamen Kim Fisher und Anke Engelke) und die Schlossherrin Lena singt ein Lied, das die Untertanen zuvor in einer Song-Casting-Show auf Pro7 und Das Erste gewählt haben. Glauben Sie alles nicht? Also bitte, Sie haben ja auch vor ein paar Monaten noch nicht geglaubt, dass eine Abiturientin aus Hannover mit einem amerikanisch-dänischen Lied den Eurovision Song Contest in Norwegen gewinnt…

blogoscoop Blog Top Liste - by TopBlogs.de

Diesen Beitrag drucken

Beitrag teilen:
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmailFacebooktwittergoogle_pluslinkedinmail
Folge mir bei ...
twittergoogle_plusyoutubetwittergoogle_plusyoutube

2 Gedanken zu „Lena bleibt, Horst geht

  1. wenn,dann soll stefan raab bundespräsident werden 😉 und natürlich bundestrainer 😉

  2. Pingback: Fastvoice-Blog » Blog Archive » Resterampe: Song Contest, Schlingensief, Steuersünder-CD, Glühbirnen

Kommentare sind geschlossen.