Bob Hoskins: Sein Name ist Hase? (Update)

by Wolfgang Messer | 10.8.2012 13:34

Bob HoskinsSchlimm genug für einen altgedienten und beinahe schon legendären Schauspieler wie Bob Hoskins (Bild: James Lawrence Stewart@Wikimedia Commons[1], Lizenz CC-by 2.0[2]), wenn er wegen einer tückischen und leider nicht heilbaren Krankheit seinen Beruf aufgeben muss. Noch unangenehmer wird’s aber, wenn eine via “Deutsche Presse-Agentur” (dpa) flächendeckend verbreitete Nachricht darüber[3] diesem Mimen im Nachhinein noch eine Rolle andichtet, die er beim besten Willen nicht hätte spielen können.

Das sieht dann etwa so aus:

Focus-Hoskins
(Focus.de)[4]

… und anderswo genauso:

Stuttgarter Hoskins
(Stuttgarter Nachrichten) [5]

… sowie ziemlich identisch in zahlreichen Online-Portalen (gestern, Quelle: Internet) und gedruckten Publikationen (heute, da fiel’s mir erst auf, Quelle: Zeitungskiosk) des deutschen Verlagswesens – teils auch als redaktionell bearbeiteter Mix mit Meldungen anderer Agenturen[6].

Falls Sie jetzt den Fehler nicht gleich entdeckt haben, grämen Sie sich nicht. Unzähligen Redakteuren ging es offenbar genau so – wenn überhaupt mal jemand die dpa-Meldung vor der Veröffentlichung redigiert haben sollte und sie nicht ohnehin standardisiert und automatisiert durch die Redaktionssysteme rutschte.

Tatsache ist: Bob Hoskins spielte zwar 1988 tatsächlich mit in der US-Produktion “Falsches Spiel mit Roger Rabbit”[7] unter der Regie von Robert Zemeckis, aber eben nicht die Titelrolle, sondern die menschliche Hauptrolle des Privatdetektivs Eddie Valiant, der 1947 eine Verschwörung in der Cartoon-Filmindustrie des (fiktiven) Los Angeles aufdeckt.

Die Titelrolle des Hasen “Roger Rabbit” ist dagegen – wie viele andere Protagonisten des Films – ein gezeichneter “Toon”[8], der nachträglich in den Realfilm montiert wurde – eine damals aufsehenerregende, stimmig umgesetzte Technik, die noch völlig ohne Computeranimationen auskam.

Hoskins musste seine Szenen deshalb häufig ohne Filmpartner spielen, weil es sie eben teils in Wirklichkeit nicht gab – eine wirklich beeindruckende künstlerische Leistung, die ihm 1989 immerhin eine “Golden Globe”-Nominierung einbrachte und die sicher nicht dadurch ausreichend gewürdigt wird, indem man ihn nachträglich zum Cartoon-Hasen umdeklariert.

Update 15.45 Uhr: Nach Auskunft der dpa-Unternehmenskommunikation wurden heute Nachmittag – nach meinen entsprechenden Hinweis – eine korrigierte[9] sowie eine neu formulierte Meldung[10] gesendet. In diesen ist nur noch von “einer Hauptrolle” die Rede bzw. davon, dass Hoskin es in dem “Roger Rabbit”-Film “mit einem animierten Hasen zu tun” bekommen habe. Die Agentur bat um Entschuldigung für den Fehler.

Aufrufe: 425

Beitrag teilen:
FacebooktwitterpinterestmailFacebooktwitterpinterestmail
Folge mir bei ...
twitteryoutubetwitteryoutube
Links/Quellen:
  1. James Lawrence Stewart@Wikimedia Commons: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Bob_hoskins_filming_ruby_blue-2.jpg
  2. CC-by 2.0: http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/deed.de
  3. flächendeckend verbreitete Nachricht darüber: https://www.google.de/search?num=20&hl=de&newwindow=1&safe=off&q=%E2%80%9EFalsches+Spiel+mit+Roger+Rabbit+hatte+er+die+Titelrolle%22+&oq=%E2%80%9EFalsches+Spiel+mit+Roger+Rabbit+hatte+er+die+Titelrolle%22+&gs_l=serp.3...4233002.4233002.0.4233398.1.1.0.0.0.0.338.338.3-1.1.0...0.0...1c.-lS3x9J4iH0
  4. (Focus.de): http://www.focus.de/kultur/kino_tv/wegen-parkinson-diagnose-hollywood-schauspieler-bob-hoskins-beendet-seine-karriere_aid_796566.html
  5. (Stuttgarter Nachrichten) : http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.grossbritannien-bob-hoskins-hoert-wegen-parkinson-diagnose-auf.6cd070c2-7767-4e35-b256-c36556d1fff8.html
  6. als redaktionell bearbeiteter Mix mit Meldungen anderer Agenturen: http://www.abendblatt.de/vermischtes/article2364898/Oscarnominierter-Schauspieler-Bob-Hoskins-beendet-seine-Karriere.html
  7. “Falsches Spiel mit Roger Rabbit”: http://de.wikipedia.org/wiki/Falsches_Spiel_mit_Roger_Rabbit
  8. “Toon”: http://de.wikipedia.org/wiki/Toon
  9. korrigierte: http://www.europeonline-magazine.eu/berichtigung-der-red-0349-vom-9-august-hoskins-spielte-hauptrollenicht-titelrolleschauspieler-bob-hoskins-hoert-wegen-parkinson-diagnose-auf_230982.html
  10. neu formulierte Meldung: http://www.zeit.de/news/2012-08/10/film-bob-hoskins-hoert-wegen-parkinson-diagnose-auf-10124403

Source URL: http://fastvoice.net/2012/08/10/bob-hoskins-sein-name-ist-hase/