Telefunken-TV-Gerät bei „real,-„: Nicht alles drin

Es scheint zum „running gag“ zu werden bei „real,-„: Wie schon in der vergangenen Woche wirbt die Warenhauskette in ihrem aktuellen Prospekt (gültig vom 13. bis 18. Februar) bundesweit für den rechtzeitigen Umstieg auf digitalen Satellitenempfang – und wieder mit einem Flachbildfernseher, der das ohne Zusatzgerät gar nicht kann:

Real-Telefunken-TV

Von wegen „Einmal hin. Alles drin“ („Claim“ von „real,-„): Im beworbenen Telefunken-Gerät stecken zwar zwei Empfänger, mit denen Sie terrestrisches Digitalfernsehen (DVB-T über Antenne) und digitales Kabel-TV (DVB-C) empfangen können, aber kein Satelliten-Receiver (DVB-S) – weder analog noch digital.

Ich bin mir inzwischen nicht mehr sicher, ob das nun vorsätzliche, fortgesetzte Irreführung der Kundschaft ist oder ob’s die „real,-„-Prospektbastler selbst nicht kapiert haben. Beklagenswert wäre beides – und gegen ein schlichtes Versehen spricht die Wiederholung.

P. S.: Auf der „real,-„-Facebook-Pinnwand ist allerdings ein anders Thema viel wichtiger, das zum Beispiel durch diese Nachricht sehr schön repräsentiert wird:

„Hallo freunde ich brauche folgene Fanky-Beam Nr.2,3,11,12,13,14,15,17,18,20,22,23,25 und 28.wer die hat bitte melden;-)“

Wenn’s sonst keine Probleme gibt …

Diesen Beitrag drucken

Beitrag teilen:
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmailFacebooktwittergoogle_pluslinkedinmail
Folge mir bei ...
twittergoogle_plusyoutubetwittergoogle_plusyoutube