Was bei einer Erektion so alles steigen kann…

Dass Motorjournalismus auch was mit Sex zu tun haben kann, habe ich ja vor Kurzem ausführlich beschrieben. Es geht aber noch direkter, wie Bild-Reporter Timo Friedmann lustvoll bei seinen ersten Runden im Flügeltür-Coupé Mercedes SLS er“fahren“ hat: „Ehrlich gesagt, es war wie Sex“, überschreibt Friedmann den Beitrag, und war derart begeistert, dass er die Motorleistung des Testobjekts im Lauf seiner Geschichte von 571 auf 671 PS steigen ließ. Hat hier möglicherweise die Begeisterung des Piloten das Aggregat in neue Dimensionen getrieben? Oder war der für den Betrieb des Reporterhirns notwendige Lebenssaft in tiefere Regionen abgesackt? Die Aufklärung ist einfach: Es mag wie „6“ gewesen sein, es ist aber in Wahrheit nur die „5“ vorne.

P.S.: Auch das unautodox-Blog nimmt sich den Umgang der Journalisten mit dem SLS zur Brust.

Diesen Beitrag drucken

Beitrag teilen:
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmailFacebooktwittergoogle_pluslinkedinmail
Folge mir bei ...
twittergoogle_plusyoutubetwittergoogle_plusyoutube