Kaufland: Rekordverdächtige LED-Lampen-Garantie

Es sind nicht gerade die modernsten LED-Lampen im Sonderangebot der teilnehmenden Filialen der Einzelhandelskette “Kaufland” diese Woche. Die Spots wären selbst vor drei Jahren nicht mehr die Spitze der Technologie gewesen. Trotzdem steckt eine dicke positive Überraschung in der aktuellen Werbebeilage “TIP der Woche” (Ausschnitt unten, gültig vom 17. bis 22. September).

Kaufland-LED-Garantie

Mehrere Dutzend schwache Einzel-LEDs, die insgesamt rund 2 Watt konsumieren und daraus einen Lichtstrom von 110 Lumen produzieren (entspricht etwa einem 10W-Halogenspot) – das ist Beleuchtungstechnik von vorgestern und im Vergleich zu diversen Online-Angeboten alles andere als preiswert. Auch Offline gibt’s derzeit in dieser Preisklasse deutlich Besseres, sogar bei Lidl, das wie “Kaufland” zur “Schwarz-Gruppe” in Neckarsulm gehört.

Vor ziemlich genau einem Jahr gab’s selbst bei “Kaufland” bereits hellere Lampen für weniger Geld – das stellt die stark rückläufige Preisentwicklung auf dem Markt völlig auf den Kopf. Der rot unterlegte Ausruf im Prospekt – “25% billiger!” – macht deshalb ratlos. Haben diese Spots bisher tatsächlich unfassbare 7,99 Euro gekostet? Und wer hat die Dinger zu diesem Preis gekauft?

Leider bleibt “Kaufland” immer noch bei seiner alten Gewohnheit, zwar Leistungsaufnahme, Sockeltyp und Lichtstrom seiner “K-Classic”-LED-Lampen zu veröffentlichen, aber alle anderen wichtigen Werte wie Farbtemperatur, Abstrahlwinkel und Farbwiedergabeindex zu verschweigen. Ausgehend von den Daten vergleichbarer LED-Spots und meinen eigenen Erfahrungen, können Sie hier rund 3100 Kelvin, 120 Grad (ein Drittel eines Vollkreises) und maximal Ra/CRI 75 erwarten. Zum Vergleich: Handelsübliche Halogenstrahler haben eine “wärmere” Farbtemperatur von unter 3000 K, strahlen rund 40 Grad breit und erreichen eine Farbtreue von Ra 100.

Insofern könnten Sie das aktuelle “Kaufland”-Angebot also einfach links liegen lassen. Der Hammer ist jedoch die links unten genannte Garantiezeit, die das Unternehmen für alle K-Classic”-LED-Lampen im Sortiment gewährt:
Kauf-LED-Garantie 2
Sagenhafte acht Jahre! Das schlägt die mir bisher bekannten Zeiträume anderer Anbieter um mindestens drei Jahre. Leider habe ich bis auf die wenigen Informationen auf der Webseite keine Details zu den Garantiebedingungen von “Kaufland” für LED-Lampen erfahren. Eventuell gelten Einschränkungen bei der Rücknahme; das sollten Sie in Ihrer Filiale erfragen.

Prinzipiell ist das aber ein sehr guter Ansatz, um die Skepsis von LED-Umsteigern und -Neulingen ein wenig zu mildern. Wenn jetzt noch zu diesem Gewährleistungsversprechen anständige Leuchtmittel zu akzeptablen Preisen (meinetwegen mit einem kleinen Aufschlag für die Garantie-Rückstellungen) und mit allen wichtigen Daten versehen im Sortiment wären, dann könnte ich Ihnen tatsächlich einen Ausflug ins “Kaufland” empfehlen.

Diesen Beitrag drucken

Beitrag teilen:
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmailFacebooktwittergoogle_pluslinkedinmail
Folge mir bei ...
twittergoogle_plusyoutubetwittergoogle_plusyoutube

8 Gedanken zu „Kaufland: Rekordverdächtige LED-Lampen-Garantie

  1. Da zusätzlich auch keine Schaltzyklen-Anzahl dasteht (wird wohl nicht getestet worden sein), werden die Betriebsstunden mit guten Grund die Angabe ‘ca.’ davorstehen haben 😉

  2. @Johannes: Die Angaben zur Leuchtstundenzahl sind eigentlich überall “circa”-Werte, weil de facto ja kein Hersteller die Dinger so lange testen kann vor der Markteinführung. Der endgültige “Test” findet eigentlich beim Kunden statt; deshalb sollte meiner Ansicht nach die Garantiezeit so lange wie möglich sein.

  3. @ Wolfgang:
    Schon klar, und vor allem sind diese ‘Laborversuche’ ja auch nicht ganz auf den Alltag umlegbar. Genauso wie bei den üblichen Auto-Dauertests, wo 50.000 km in ein paar Monaten abgespult werden – dasselbe in 10 Jahren ergibt sicher andere Defekte und Reparaturen.
    .
    Aber die Schaltzyklen, das hatten wir ja schon mal, werden doch von einigen Herstellern simuliert, so mit ein/aus im Sekundentakt, zB. bei Osram.
    .
    Das mit den 8 Jahren Garantie sah ich jetzt etwas als Kundenfang an. Glaubst du wirklich, dass die was unternehmen, wenn du nach 7 1/2 Jahren mit der defekten LED ins Geschäft reinspazierst?
    Ich weiss auch nicht, ob diese LEDs, wie bei Markenherstellern üblich, einen Datumscode oben haben – dies wäre bei einer Garantiezeit von 8 Jahren ja unbedingt notwendig zur Beweisbarkeit. Den ‘Garantierekord’ hatte bis jetzt Philips inne, wobei ich diesem Namen halt doch noch mehr trauen würde, als dem K-Classic mit eher unbekannter Herkunft.

  4. @Johannes: Datumscode dürfte da weder vorhanden sein noch helfen – ohne Kassenzettel oder ausgefülltes Garantieformular gibt’s in der Regel keinen Garantieanspruch.

  5. @Johannes:
    Die Parathom Pro-Modelle hatten früher 5 Jahre Garantie – mittlerweile wohl nur noch vier Jahre. Auf jeden Fall mehr als Philips. Im blauen Forum gab es mal eine gute Übersicht dazu…

  6. @ Wolfgang, Chris:
    Wobei die Sache mit der Garantie bzw. Gewährleistung denke ich allgemein ein komplexes Thema ist , weshalb LEDON zB. ‘nur’ 2 bzw. Verlängerung auf 3 Jahre bietet.
    .
    Bei den 4 Jahren bei Osram lautet das genau ‘4 Jahre Haftung auf Herstellungsfehler’.
    .
    Bei den Philips MasterLED 4W GU10 (die ich zufrieden im Einsatz habe), habe ich mich allerdings auch schon gefragt: Die sind angegeben mit 25.000 Betriebsstunden und haben 5 Jahre Garantie.
    .
    Rein rechnerisch (angenommen bei Dauerbetrieb), sind diese 25.000 Stunden aber nach ca. 3 Jahren erreicht (bei diesen Kaufland-Dingern mit 8 Jahren Garantie wird’s rechnerisch übrigens auch knapp…)
    Und es steht ja nirgends, dass Dauerbetrieb nicht erlaubt wäre, ich wundere mich immer wieder, weshalb einige Schaufenster und Leuchtstoffröhren im öffentl. Bereich die ganze Nacht leuchten müssen…sogar in Geschäftsräumen drin, vielleicht damit Einbrecher gleich Arbeitslicht vorfinden 😉
    .
    Ich schätze, man würde diese Philips 4W Spots trotzdem tauschen im Garantiefall und hat diese Spots einfach in die allgemeine Regelung (GU10: 25.000 Stunden und mehr = 5 Jahre Garantie bei Philips) mit reingenommen.
    Die MasterLEDs mit Angabe 40.000 Stunden kommen rechnerisch einigermaßen an die 5 Jahre hin.

  7. Hallo erst mal aus Berlin…..
    Ich hab den Bericht beim googeln gefunden und muss sagen die Sachen von denen sind super. Ich kaufe da voll oft ein und bin zufrieden. Einmal ging mein Toaster kaputt, die haben den ohne groß zu meckern umgetauscht und ich hatte da auch keinen Bon oder Garantiekarte mehr.
    VLG Tanni

  8. Die vorherigen Kommentare vergessen eine Tatsache, dass die von Kaufland angebotenen LED-Lampen wahrscheinlich von den meisten Kunden innerhalb der ersten Woche nach dem Kauf zurückgebracht werden und sich das Thema der 8 Jahren Garantie dadurch relativiert. Es kommt daher sicherlich kaum zu Garantieansprüchen, weil es für diese Dämmerlichter nicht wirklich eine Verwendung gibt, zumal zu vermuten ist, dass diese LEDs eine schlechte Farbwiedergabe haben.

    Mich ärgern immer wieder solche “Angebote”, da sie neben dreisten Kundenfang die potentiellen LED-Kunden vergraulen und die moderne LED Beleuchtungstechnik in ein schlechtes Licht rücken.

Kommentare sind geschlossen.