Kirgistan oder Kirgisistan?

Wie heißt denn nun bitte das Land in Zentralasien, in dem wieder einmal ein Bürgerkrieg tobt mit hunderten Toten und Verletzten? Die ARD-Tagesschau und zahlreiche andere Medien nennen es durchgehend “Kirgistan“, das ZDF, die Deutsche Welle und das Auswärtige AmtKirgisistan” und Wikipedia hält neben der Hauptschreibweise “Kirgistan” auch noch andere Namen für möglich (inklusive dem vom “Spiegel” bevorzugten “Kirgisien”).

Warum ausgerechnet die ARD nicht die offizielle Schreibweise des Auswärtigen Amtes verwendet, wollte ich von der ARD-aktuell-Redaktion in Hamburg wissen, und bekam folgende Antwort:

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Sendungen. Das Problem, das Sie ansprechen, ist uns bewusst. Es ist ganz einfach so, dass sich derzeit ausnahmslos alle deutschsprachigen Nachrichtenagenturen auf die Variante “Kirgistan” festgelegt haben – wohl auch unter dem Einfluss der englischen und russischen Schreibweise. Vor diesem Hintergrund haben wir uns entschieden, im Rahmen unserer Sendungen durchgängig die Bezeichnung “Kirgistan” zu verwenden.  Wir haben keinen Einfluß darauf, welche Sprachregelung andere Sender – wie etwa das ZDF – treffen. Wir werden das Thema aber noch einmal diskutieren und sind Ihnen für Ihre Kritik dankbar. Immer wieder fließen Anregungen und Hinweise der Zuschauer in unsere Arbeit ein.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Hinrichs
Zweiter Chefredakteur ARD-aktuell

Mal sehen, wie sich die Diskussion in Hamburg entwickelt. Noch besser wäre es natürlich, wenn aus diesem Land (egal, wie man’s nun schreibt) künftig keine Schreckensmeldungen mehr zu berichten wären.

blogoscoop Blog Top Liste - by TopBlogs.de

Diesen Beitrag drucken

Beitrag teilen:
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmailFacebooktwittergoogle_pluslinkedinmail
Folge mir bei ...
twittergoogle_plusyoutubetwittergoogle_plusyoutube