Doppeltest: Kaltlichtspiegel-Strahler von LCTW – die hellen LED-Glas-Spots

by Wolfgang Messer | 27.2.2015 01:56

“Dichroitische” oder “Kaltlichtspiegel”-Halogenspots sehen vor allem in Seilsystemen und offenen Leuchten hübsch aus, weil sie Ihr Licht nicht nur in eine Richtung strahlen. Das klappt jetzt auch mit den LED-Glas-Spots von LCTW.

LCTW-Glas-Spots-Kombi
Beide haben offiziell 5,3 Watt, 345 Lumen und kosten aktuell nur rund 6 Euro: Die neuen LED-Glas-Spots von “LED’s change the world” (LCTW) mit GU10[1]– (oben links) oder GU5.3-Sockel[2]. (Fotos: W. Messer)

LED-Lampen sind ja eigentlich nur dann richtige “Retrofits”[3], wenn man das alte Glühobst ‘rauswerfen, die stromsparenden, neuen Leuchtmittel einfach so ‘reinstecken oder -drehen kann und dann weitgehend die gleiche Optik wie zuvor hat – ohne Platzprobleme, ohne Helligkeits- oder Abstrahlwinkel-Einbußen. Bei so genannten “Kaltlichtspiegel”-Halogenspots[4] geht das leider häufig nicht so einfach, weil LED-Strahler normalerweise nur nach vorne leuchten und kein Licht in Richtung Sockel spendieren.

Genau diese “dichroitische” Charakteristik bieten die beiden neuen, nicht dimmbaren LED-Glas-Spots des deutschen Anbieters “LED’s change the world”[5] (LCTW), die sich nur beim Sockel und Spannungsbedarf unterscheiden. Wer von oben draufschaut, sieht keinen Unterschied – weder aus- noch eingeschaltet:
LCTW-Glas-Spots-top-aus-an
Gut zu erkennen: Hier strahlen vier LED-Chips inmitten eines strukturierten Reflektors und unter einer Linsen-/Streuscheiben-Kombination nach oben – mit einem nominellen Halbwertswinkel[6] von 36 Grad. Tatsächlich bestätigen das die Messdiagramme weitgehend: 38,8° für die GU5.3-/12-Volt-Variante (pdf-Download[7]) und 36,4° für das GU10-Modell (pdf-Download[8]). Bis hierhin unterscheidet sich die Bauweise der in China produzierten Strahler kaum von gewöhnlichen LED-Spots. Wenn Sie sich aber mal stellvertretend den Niedervoltstrahler von unten bzw. von schräg unten anschauen, sehen Sie die Besonderheit:

LCTW-Glas-GU5.3-unten1,2
LCTW-Glas-GU10-Leuchtbild-DetailDa bleibt’s auch “untenrum” und seitlich nicht zappenduster, und der ziemlich breit aufgefächerte Lichtkegel hat keine scharfen Hell-/Dunkel-Grenzen. Genau diese Halogenstrahler-ähnliche Charakteristik wie in den Leuchtbildern rechts und unten wird von vielen LED-Fans verzweifelt gesucht und selten gefunden.

Umso besser, dass auch die Dimensionen der LCTW-Glas-Spots mit den PAR16-/MR16-Halogen-Vorbildern weitgehend übereinstimmen: 5 cm maximaler Durchmesser, 5,3 cm Gesamtlänge (inklusive Pins) und 58 Gramm Gewicht beim GU10-Spot; 5 cm Breite, 4,4 cm Länge und 47 g beim GU5.3-Strahler, der sowohl Gleich- als auch Wechselspannung verträgt.

LCTW-Glas-GU10-Leuchtbild1

Lumen-Vorgaben werden übertroffen

Ebenso klasse: Laut Labor werden die offiziellen Lichtstromwerte[9] von 345 Lumen leicht übertroffen. Über den Vollwinkel sind’s bei beiden Varianten über 435 lm, innerhalb des EU-konformen Bemessungswinkels[10] von 90 Grad immer noch 367 (GU5.3, pdf-Download des gesamten Messprotokolls[11]) bzw. 379 lm (GU10, Messprotokoll[12]). Die angegebene Lichtstärke[13] von 650 Candela klingt also durchaus glaubhaft. Auch die einträchtig produzierte Farbtemperatur[14] von gemessenen 2666 Kelvin entspricht weitgehend der Vorgabe; sie ist sogar etwas “wärmer” als der Nennwert 2700 K.

Bevor jetzt aber alle vor Freude den Champagner köpfen und feiern: Echte Halogen-Lichtqualität (Ra 100) kriegen Sie hier dennoch nicht. Der von uns gemessene “allgemeine Farbwiedergabeindex”[15] beträgt Ra 82 (Nennwert >80) – flankiert von einem dürren einstelligen Wert (8,4 bzw. 9,0) für die besonders anspruchsvolle Zusatz-Messfarbe[16] “Rot gesättigt” (R9). Stattdessen glänzen beide Varianten mit Top-Vorstellungen bei “Gelb-Grün” (R3 = 96 bzw. 97) und “Blattgrün” (R14 = 98,5 bzw. 98,8).

Nur durchschnittlich gute Spektralverteilung

Die dominante Wellenlänge im Spektraldiagramm[17] (unten stellvertretend beim G10-Spot) liegt bei ca. 584 Nanometer im dunklen Gelb-Bereich, die Spitze etwas höher bei 605 bzw. 610 nm. Nach rechts – in Richtung Dunkelrot – fällt die Milliwatt-Kurve früh ab, nach links geht’s etwas sanfter über Grün bis zum kleinen, LED-typischen Blau-Hügelchen:

LCTW-Glas-GU10-Spektrum

Das macht sich bei meinem Standard-Farbtreuebild mit einer roten Ducati 916 im Kleinformat auf weißem Untergrund (Weißabgleich “bewölkter Himmel”, ohne Nachbearbeitung) so bemerkbar:

LCTW-Glas-GU10-Farbtreue

Mal abgesehen von der bei “warm-weißen” Lampen üblichen Orange-/Gelb-Verschiebung: Subjektiv erschien mir die Abbildung leicht grünstichig und das Rot eher Ocker, die Farben insgesamt nicht prägnant durchgezeichnet. Licht-Feinschmecker mit hohen Farbtreue-Ansprüchen würden hier akuten Verbesserungsbedarf anmelden.

Das Flimmern hält sich in engen Grenzen

LCTW-Glas-GU10-FlickerKeine großen Probleme werden dagegen besonders Flimmer[18]-sensible Menschen mit den LCTW-LED-Glas-Spots haben. Die “Flicker Tester”-App[19] von “Viso Systems” ermittelte beim GU10-Strahler im Standard-Frequenzbereich um 100 Hertz nur 10 Prozent Flimmern mit Index 0,0 (Screenshot rechts). Beim genauen Blick sehen Sie zwar zusätzlich eine sehr hochfrequente Schaltregler-Schwingung mit kleiner Amplitude – die ist jedoch weder vom menschlichen Auge noch von einer Digitalkamera wahrnehmbar.

Nicht ganz so gut, aber relativ akzeptabel waren die Flimmer-Werte für den Niedervolt-Spot. Seltsamerweise lagen sie am Wechselspannungs-Netzteil (AC, unten links) etwas niedriger als bei Gleichspannungs-Versorgung (DC, unten rechts):

LCTW-Glas-GU5.3-AC-DC-Flicker

Hier sind keine Ohrenschützer notwendig

LCTW-Glas-GU5.3-ausDafür lief’s bei der Geräuschentwicklung des GU5.3-Strahlers (Foto links) wie erwartet: Völlige Stille am DC-Trafo, leises Surren[20] mit AC – bei leiser Umgebung bis maximal 30 cm Distanz hörbar. Merkliche Ein- und Ausschalt-Verzögerungen produziert die Lampe selbst nicht; die gibt’s höchstens bei einer Pufferung der Stromversorgung durch das Netzteil[21] (am “Meanwell LPF-60D-12” jeweils rund eine Sekunde, mit Osram-“Halotronic” nur wenige Zehntelchen).

LCTW-Glas-GU10-ausIm Profi-Labor zog der Spot am Osram-AC-Trafo netto 5,1 Watt bei einem elektrischen Leistungsfaktor[22] von 0,68 – gemessen nach zwei Stunden Dauerlauf. Zu diesem Zeitpunkt dürfen Sie laut meines Infrarot-Thermometers – bei hängender Montage in einer offenen Fassung – ca. 62 Grad an der heißesten Gehäusestelle[23] oben und rund 32° unten an der Abdeckscheibe erwarten.

Etwas kühler bleibt derweil die GU10-Variante (Foto rechts): 57° am Sockel, 31° am Lichtaustritt. Sie produziert keine Störgeräusche, reagiert mit weniger als einer halben Sekunde Verspätung auf Ein- und Ausschaltbefehle und nuckelt zwischen 5,2 (Labor) und 5,8 Watt (mein Hobby-Messgerät) bei einem Leistungsfaktor von 0,61 bzw. 0,68.

Beide Strahler sind A+-Ökolabel-würdig

LCTW-GU5.3-Glas-Spot-PackungBeide LED-Glas-Spots sind also mindestens so sparsam und effizient[24], wie von LCTW versprochen. Wenn man unsere Messwerte heranzieht, gebührt sogar nicht nur dem Hochvolt-Modell das EU-Ökolabel[25] A+, sondern mit einem Energieeffizienzindex von knapp 0,17 auch der Niedervolt-Schwester, die offiziell nur mit “A” beworben wird (siehe Packungsausschnitt links).

Nicht überprüfen konnte ich natürlich die Nennlebensdauer[26] von 15.000 Leuchtstunden und 100.000 Schaltzyklen sowie die außergewöhnlich gute Farbkonsistenz von weniger als 4 Stufen der MacAdam-Ellipse (SDCM)[27]. Die bedeutet, dass sich die Lichtfarben von mehreren Spots der gleichen Modellreihe kaum unterscheiden.

Mein Testurteil:

LCTW-GU10-Glas-Spot-PackungWenn Sie bisher noch keinen anständigen LED-Ersatz für Ihre bis zu 35 Watt starken Niedervolt- oder 50-W-Hochvolt-Kaltlichtspiegel-Halogenspots im Seilsystem bzw. der offenen Leuchte entdeckt haben, dann könnten sie jetzt mit den beiden[28] LCTW-Neuheiten[29] fündig geworden sein. In einem geschlossenen Leuchtengehäuse oder in einem Decken-Einbaurahmen wären ihre Fähigkeiten dagegen halbwegs verschenkt.

Der aktuelle “Sonderpreis” von jeweils 5,95 Euro ist wirklich günstig; auch unsere Messwerte und das gute Abschneiden bei vielen Testkriterien sprechen für die LED-Glas-Spots von “LED’s change the world”[5]. Verzichten müssen Sie jedoch auf Dimmbarkeit und exzellente Lichtqualität. Vor allem die Wiedergabe von sattem Rot schwächelt deutlich. Bis hierhin wären die beiden Strahler klare Zwei-Sterne-Kandidaten auf meiner bis Fünf reichenden LED-Bewertungsskala[30]. Wegen ihres besonderen Merkmals der “dichroitischen” Abstrahlung – mit etwas Zusatz-Licht in Richtung Sockel – gibt’s aber noch einen halben Stern oben drauf und wir landen bei
LED-SternLED-SternLED-Stern halbzweieinhalb Sternen.

(Offenlegung: “LED’s change the world” ist einer meiner Blog-Werbepartner und hat die Spots gratis zur Verfügung gestellt. Sie bleiben – wie üblich – zum Langzeittest bei mir)

Mehr zum Thema:

Im Test: LCTW wechselt neue GU10-LED-Spots ein[31]

Im Test: Neue LED-Spots und -Kerzen von LCTW für unter 6 Euro[32]

Im Test: “LightMe”-GU10-LED-Spot – der Lichtstärke-Kraftzwerg[33]

Aufrufe: 1741

Beitrag teilen:
FacebooktwitterpinterestmailFacebooktwitterpinterestmail
Folge mir bei ...
twitteryoutubetwitteryoutube
Links/Quellen:
  1. GU10: http://www.leds-change-the-world.com/de/led-glas-spot-gu10.html
  2. GU5.3-Sockel: http://www.leds-change-the-world.com/de/led-glas-spot-gu53.html
  3. “Retrofits”: http://fastvoice.net/2014/01/07/was-genau-sind-led-retrofits/
  4. “Kaltlichtspiegel”-Halogenspots: https://www.select-light.com/de/philips/2860-brillantline-20w-eco-philips.html
  5. “LED’s change the world”: http://www.leds-change-the-world.com/
  6. Halbwertswinkel: http://fastvoice.net/2013/02/12/led-lampen-und-das-winkel-dilemma/
  7. pdf-Download: http://fastvoice.net/wp-content/uploads/2015/02/Lichtverteilungskurve-LCTW-ArtNr4026.pdf
  8. pdf-Download: http://fastvoice.net/wp-content/uploads/2015/02/Lichtverteilungskurve-LCTW-ArtNr4027.pdf
  9. Lichtstromwerte: http://fastvoice.net/2013/02/23/die-lumen-falle-wie-lichtstrom-werte-hinters-licht-fuhren/
  10. EU-konformen Bemessungswinkels: http://fastvoice.net/2012/12/20/okodesign-eu-verscharft-regeln-fur-led-beleuchtung/
  11. pdf-Download des gesamten Messprotokolls: http://fastvoice.net/wp-content/uploads/2015/02/LCTW-ArtNr4026.pdf
  12. Messprotokoll: http://fastvoice.net/wp-content/uploads/2015/02/LCTW-ArtNr-4027.pdf
  13. Lichtstärke: http://fastvoice.net/2012/03/07/led-helligkeit-lumen-sagen-nur-die-halbe-wahrheit/
  14. Farbtemperatur: http://fastvoice.net/2012/06/06/led-licht-der-schein-kann-trugen/
  15. “allgemeine Farbwiedergabeindex”: http://fastvoice.net/2012/02/19/auf-treue-achten-auch-bei-led-lampen/
  16. Zusatz-Messfarbe: http://fastvoice.net/wp-content/uploads/2012/02/cri-testfarben.jpg
  17. Spektraldiagramm: http://fastvoice.net/2014/01/09/sagt-uns-ein-led-farbspektrum/
  18. Flimmer: http://fastvoice.net/2014/02/25/blog-leserfrage-12-warum-flimmern-manche-led-lampen/
  19. “Flicker Tester”-App: http://www.visosystems.com/products/flicker-tester/
  20. Surren: http://fastvoice.net/2013/03/05/surrende-led-lampen-der-zufall-spielt-mit/
  21. Stromversorgung durch das Netzteil: http://fastvoice.net/2012/03/15/niedervolt-led-lampen-lieben-konstanz/
  22. elektrischen Leistungsfaktor: http://fastvoice.net/2014/01/02/wie-led-lampen-das-stromnetz-belasten/
  23. heißesten Gehäusestelle: http://fastvoice.net/2012/08/11/hier-wirds-heis-der-tc-punkt-von-led-lampen/
  24. effizient: http://fastvoice.net/2013/01/28/wie-effizient-ist-led-beleuchtung/
  25. EU-Ökolabel: http://fastvoice.net/2012/10/17/neues-eu-energie-label-auch-fur-led-beleuchtung/
  26. Nennlebensdauer: http://fastvoice.net/2014/01/16/led-nennlebensdauer-alles-ueber-leuchtstunden-und-schaltzyklen/
  27. MacAdam-Ellipse (SDCM): http://fastvoice.net/2013/09/18/farbkonsistenz-macadam-sdcm-wie-unterschiedlich-leuchten-leds/
  28. beiden: http://www.leds-change-the-world.com/de/led-glas-spot-gu10.html
  29. LCTW-Neuheiten: http://www.leds-change-the-world.com/de/led-glas-spot-gu53.html
  30. LED-Bewertungsskala: http://fastvoice.net/2014/06/25/die-neue-led-bewertungsskala/
  31. Im Test: LCTW wechselt neue GU10-LED-Spots ein: http://fastvoice.net/2014/12/17/im-test-lctw-wechselt-neue-gu10-led-spots-ein/
  32. Im Test: Neue LED-Spots und -Kerzen von LCTW für unter 6 Euro: http://fastvoice.net/2014/09/19/im-test-neue-led-spots-und-kerzen-von-lctw-fuer-unter-6-euro/
  33. Im Test: “LightMe”-GU10-LED-Spot – der Lichtstärke-Kraftzwerg: http://fastvoice.net/2014/11/05/im-test-lightme-gu10-led-spot-der-lichtstaerke-kraftzwerg/

Source URL: http://fastvoice.net/2015/02/27/doppeltest-kaltlichtspiegel-strahler-von-lctw-die-hellen-led-glas-spots/