Blog-Leserfrage (13): Sensoren für LED-Außenstrahler?

by Wolfgang Messer | 18.8.2014 14:06

Es ist ein Trauerspiel: Selbst „Fachleute“ wissen häufig nicht, welche Bewegungsmelder problemlos LED-Außenstrahler steuern können. Eine Blog-Leserin wandte sich deshalb in ihrer Verzweiflung an mich.

Sensor-LED-Fluter-Kombi
Ein Steinel-Sensor[1] und ein 20-Watt-LED-Fluter[2] – diese Kombination sollte mit ziemlicher Sicherheit funktionieren. (Pressefotos, nicht maßstabsgetreu)

Sonja aus Reichelsheim im Odenwald beschrieb mir am Wochenende ihr dringendes LED-Problem:

„… in meine gefühlt endlosen Gesprächen mit Elektrikern, Baumarktmitarbeitern sowie auch einem Hersteller und Recherchen im Internet bin ich vorhin über Ihre Seite und die wirklich großartigen und so mühevoll ausgearbeiteten Bewertungen rund um das Thema LED gefallen. Als eine von den Menschen, die keinen Account bei Facebook, Twitter und Co. besitzen, möchte ich Sie auf diesem Weg nur bitten, mir kurz Ihre Zeit zu widmen, denn ich fand keine Lösung/Hilfe für mein Problem. Zudem die Zeit so drängt, denn in einer Woche wird das Gerüst an Haus gestellt, weil eine Vorhangfassade montiert wird.

Ich suche, um das Haus außen zu sichern, LED Außenstrahler (am liebsten in warmweiß[3]) die wir direkt unter dem Dachüberstand befestigen möchten, aber sie müssen noch zusätzlich …

a) durch separat einige Meter tiefer angebrachte Bewegungsmelder gesteuert werden. Diese in vielleicht 3 Metern Höhe und so mit einer Leiter zum Nachjustieren erreichbar. Alleine dies ist die Killerfrage, denn keiner kann mir sagen: Welche Strahler/Bewegungsmelder mit welchen Wattzahlen kann ich zusammenschalten, damit diese später nicht flackern. Ich erhalte als Antwort: ‚Weiß ich nicht, müssen Sie ausprobieren.‘

b) Strahler müssen AN/AUS schaltbar sein (bei der Elektrikverlegung vor einigen Jahren hat dies die Elektrikerfirma schon vorbereitet).

c) die Strahler müssen ganz nach unten gerichtet werden können. Gerade habe ich Steinel-Strahler hier, wo ich erst, als ich einen der Strahler in der Hand halte sehe und in der Bedienungsanweisung lese ‚Nur für Wandmontage‘ und er ist überhaupt nicht nach unten auszurichten. Dass muss er unbedingt, denn er soll nicht die Nachbarn nerven sondern nur die Annäherung von Fremden an das Haus melden. Und …

d) die Strahler müssen schwarz oder zumindest dunkelfarbig sein (Haus ist nämlich braun durch die holzähnliche Verkleidung). Frauen sind bei sowas leider etwas ’sensibel‘ 😉 .“

LED-Leuchten mögen nicht alle Sensoren

Tatsächlich gibt es immer wieder Probleme mit Thyristor-Schaltungen[4] in Bewegungs- oder Dämmerungssensoren, wenn sie mit vergleichsweise Watt-schwachen LED-Leuchten und deren kapazitiver Last[5] klarkommen sollen. Teils flackern, flimmern oder blitzen die LEDs, teils bleiben sie aber auch durchweg dunkel. Modelle mit einem elektromechanischen Relais[6] machen diese Zicken meistens nicht.

Eigenwerbung Juni 2014[7]

Da ich selbst gerade erst bei einem Sensor-LED-Außenstrahler[8] den defekten Bewegungsmelder ausgebaut und durch einen neu gekauften, extern montierten von Steinel ersetzt habe, kann ich zumindest für dieses Sensor-Modell „grünes Licht“ geben. Meine kurze Antwort an Sonja lautete deshalb:

„Diese Kombis sollten funktionieren: Solche LED-Fluter[9] (fünf Stück, können bei Wandmontage nach unten leuchten), oder dieser[10] (ein Stück, doppelt so hell wie die ersten), zusammen mit diesem Bewegungsmelder[11] (habe ich selbst mit LED-Fluter im Einsatz, kann komplett nach unten gerichtet werden). Wenn’s was Schöneres (und weitaus Teureres) bei den Strahlern sein soll, wäre beispielsweise diese Osram-„Noxlite“-Leuchte[12] eine Alternative.“

Farbtreue ist bei Außenstrahlern eher sekundär

Klar, dass die erstgenannten „Billig-Fluter“ nicht die erste Wahl in Sachen Farbwiedergabe[13] sein können. Das ist aber für solche Außenbereichs-Beleuchtung meistens unwichtig. Da darf’s auch mal weniger als Index Ra/CRI 80 sein. Rückfrage der Leserin:

„Die Empfehlung für den Bewegungsmelder war wichtig, wegen dem Flackern. Wir haben den von Steinel mit 120 Grad Erfassung, damit er nicht den Bürgersteig mit erfasst. Deshalb nur noch eine Frage: Wissen Sie, ob auch die anderen Bewegungsmelder von Steinel kein Flackern erzeugen, wir also den auserwählten behalten können? Oder ist hier generell die zu regelnde Leistung der Lampe ausschlaggebend?“

Darauf mein Rat:

„Ich kann nur Bewegungsmelder empfehlen, die ich selbst getestet habe. Prinzipiell gibt es um so weniger Probleme, je mehr Watt die LED-Fluter haben. Eventuell empfiehlt sich auch der Einsatz eines Melders zusammen mit mehreren Flutern. Bei größeren Fassadenflächen und über’s Eck braucht man natürlich mehrere Melder. Die empfohlenen Fluter können jedenfalls direkt nach unten ausgerichtet werden.“

Ihre Erfahrungen sind gefragt

Und jetzt bauen Blog-Leserin Sonja und ich darauf, dass Sie Ihre Erfahrungen mit verschiedenen Sensoren und LED-Strahlern beisteuern können. Welche Kombis haben bei Ihnen funktioniert und welche nicht? Wie sieht’s mit der Zuverlässigkeit (Erfassungswinkel, -entfernung, -empfindlichkeit) der jeweiligen Bewegungsmelder sowie Helligkeit, Abstrahlwinkel[14] und Lichtqualität der damit geschalteten Fluter aus?

Schreiben Sie’s einfach hier unten in die Kommentare – am besten mit im Text „eingebetteten“ Links zu den Produkten. Davon können dann sicher auch andere Leser profitieren.

Mehr zum Thema:

Blog-Leserfrage (12): Warum flimmern manche LED-Lampen?[15]

Blog-Leserfrage (11): LED-Lampen blitzen in der Touch-Leuchte[16]

Starlux-LED-Strahler bei Bauhaus: Nur Licht, mehr nicht[17]

Steinel-„XLED Home 3“ bei toom: Teurer LED-Außenstrahler[18]

Links/Quellen:
  1. Steinel-Sensor: http://www.amazon.de/Steinel-Bewegungsmelder-Passiv-Infrarot-energieeffizient-Schutzklasse/dp/B0012RD0SO/
  2. 20-Watt-LED-Fluter: http://www.amazon.de/Top-Qualit%C3%A4t-Scheinwerfer-Aluminium-Flutlicht-wasserdicht/dp/B00CRZGAEG/
  3. warmweiß: http://fastvoice.net/2012/06/06/led-licht-der-schein-kann-trugen/
  4. Thyristor-Schaltungen: http://de.wikipedia.org/wiki/Thyristorschalter
  5. kapazitiver Last: http://de.wikipedia.org/wiki/Schalter_(Elektrotechnik)#Lastarten
  6. elektromechanischen Relais: http://de.wikipedia.org/wiki/Relais
  7. [Image]: http://www.fastvoice.de/audio-demos.html
  8. Sensor-LED-Außenstrahler: http://fastvoice.net/2012/04/19/der-led-ausenstrahler-geheimtipp/
  9. Solche LED-Fluter: http://www.amazon.de/Rondaful-Flutlichtstrahler-Scheinwerfer-Innenbeleuchtung-Au%C3%9Fenbeleuchtung/dp/B00GZCKHFU/
  10. dieser: http://www.amazon.de/Top-Qualit%C3%A4t-Scheinwerfer-Aluminium-Flutlicht-wasserdicht/dp/B00CRZGAEG/
  11. diesem Bewegungsmelder: http://www.amazon.de/Steinel-Bewegungsmelder-Passiv-Infrarot-energieeffizient-Schutzklasse/dp/B0012RD0SO/
  12. diese Osram-„Noxlite“-Leuchte: http://www.led-centrum.de/led-aufbauleuchte/LED-Fluter-44/4008321981981.html
  13. Farbwiedergabe: http://fastvoice.net/2012/02/19/auf-treue-achten-auch-bei-led-lampen/
  14. Abstrahlwinkel: http://fastvoice.net/2013/02/12/led-lampen-und-das-winkel-dilemma/
  15. Blog-Leserfrage (12): Warum flimmern manche LED-Lampen?: http://fastvoice.net/2014/02/25/blog-leserfrage-12-warum-flimmern-manche-led-lampen/
  16. Blog-Leserfrage (11): LED-Lampen blitzen in der Touch-Leuchte: http://fastvoice.net/2014/02/21/blog-leserfrage-11-led-lampen-blitzen-der-touch-leuchte/
  17. Starlux-LED-Strahler bei Bauhaus: Nur Licht, mehr nicht: http://fastvoice.net/2014/07/02/starlux-led-strahler-bei-bauhaus-nur-licht-mehr-nicht/
  18. Steinel-„XLED Home 3“ bei toom: Teurer LED-Außenstrahler: http://fastvoice.net/2013/11/23/steinel-xled-home-3-bei-toom-teurer-led-aussenstrahler/

Source URL: http://fastvoice.net/2014/08/18/blog-leserfrage-13-sensoren-fuer-led-aussenstrahler/