Cree legt nach: Neue LED-Lampen mit Spitzen-Farbtreue CRI 93

by Wolfgang Messer | 11.9.2013 15:50

Erst im März[1] stieg US-LED-Spezialist „Cree“ mit drei Hammer-Angeboten überraschend in den „Consumer Retrofit“-Lampenmarkt ein – jetzt gibt’s schon eine zweite Produktlinie mit erheblich höherer Lichtqualität.
Cree_TW Series_60W Bulb
Kein schöneres Gehäuse als die bereits bekannten „Cree“-LED-Lampen, liefert aber schöneres Licht: Die neue 13,5-Watt-„Birne“ mit 800 Lumen[2]. Die schwächere 8,5-Watt-Version[3] sieht fast gleich aus, hat jedoch etwas kleinere Kühlrippen. (Foto: Cree-PR)

Dimmbar, rundstrahlend mit großem Halbwertswinkel[4], bis 800 Lumen Lichtstrom[5], Farbwiedergabeindex[6] CRI 80, maximal 14 US-Dollar teuer: Das waren im Frühjahr die ersten sensationellen LED-„Birnen“ von „Cree“[7] – ausschließlich bei „The Home Depot“[8] in Nordamerika und für 120 Volt Wechselspannung zu kaufen. Damals schrieb ich unter anderem[9]:

Das sind regelrechte Kampfpreise unterhalb des 2012 prognostizierten “Sweet Spots” von LED-Lampen[10]. Vergleichbare (dimmbare!) Modelle der europäischen Lichtgiganten Philips und Osram kosten derzeit mindestens doppelt so viel. Entsprechend laut werden heute wohl dort und anderswo die Alarmglocken geläutet haben. Die “Cree”-Offensive ist zwar keine echte Gefahr für Premium-Produkte mit Farbwiedergabe-Werten um CRI 90 und Halbwertswinkeln über 300 Grad, greift aber massiv in den “low budget”-Markt ein und schlägt im Preis sogar viele “no name”-Angebote zweifelhafter Herkunft.

Jetzt auch im Premium-Segment

Cree-Lampe filament tower
Seit gestern dürfen sich nun auch Premium-Anbieter die Haare raufen: „Cree“ präsentierte nämlich zwei neue dimmbare, rundstrahlende „Retrofit“-Lampen[11] mit dem bereits bekannten „Filament Tower“[12] im Innern (PR-Archivbild links aus den bisherigen Modellen), dort allerdings mit einer neuen Variante seiner patentierten „TrueWhite“-Technologie[13] (deshalb „TW Series“).

Die nutzt normalerweise eine Kombination aus (gelb beschichteten) weißen und roten LED-Chips. Auf Nachfrage schrieb mir „Cree“ jedoch, dass bei der TW-Serie stattdessen die neu entwickelte „Spectral Notching Technology“ eingesetzt werde. Details gab’s keine – nur die allgemein gehaltene Auskunft, dass sie eine Kombination aus „optischer Technologie“ und den besonderen Eigenschaften des Elements Neodym[14] nutze. Sie sorge für einen Spitzen-Farbwiedergabeindex [15]von CRI/Ra 93.

Zum Vergleich: Traditionelle Glüh- und Halogenlampen schaffen zwar annähernd Ra 100, aber selbst hochpreisige LED-Lampen auf dem europäischen Markt kommen selten über Ra 90.

Cree-TW-Series-CRI
Ein Obstteller unter dem Licht einer der neuen „Cree“-Lampen (links) und einer gewöhnlichen Kompaktleuchtstofflampe (rechts). Das Pressebild wurde zur Verdeutlichung der Farbunterschiede von „Cree“ nachbearbeitet.

Die Farbtemperatur[16] der neuen „Birnen“ für die in Nordamerika übliche E26-Fassung liegt bei offiziell 2700 Kelvin; die Lebensdauer wird mit durchschnittlich mindestens 25.000 Leuchtstunden angegeben (pdf-Download des Werbe-Flyers[17]).

Die 8,5-Watt-Version[3] für knapp 18 US-Dollar (nach aktuellem Kurs 13,57 Euro) erzeugt 450 Lumen und kann eine herkömmliche 40-Watt-Glühlampe ersetzen, die 13,5-Watt-Variante[18] kostet rund 20 US-Dollar (15,07 Euro) und bietet als 60-Watt-Ersatz 800 Lumen. Verkauft werden sollen sie wieder über „The Home Depot“[19]; die entsprechenden „Buy now“-Links auf den „Cree“-Webseiten führen jedoch aktuell nicht auf eine Produktseite. „Cree“ gewährt bei bestimmungsgemäßem Einsatz eine Langzeitgarantie von 10 Jahren[20] mit kostenlosem Austausch einer defekten Lampe.

Höhere Qualität sorgt für geringere Effizienz

Die Energieeffizienz[21] liegt mit 53 bzw. 59 Lumen/Watt deutlich unter den Werten der bisherigen „Cree“-LED-Lampen mit CRI 80 (75 bzw. 84 lm/W) – dieses niedrigere Niveau ist aber technisch kaum vermeidbar und typisch für Leuchtmittel mit sehr hoher Lichtqualität[22] bei relativ ausgeglichener Spektralverteilung. Bleibt immer noch ein Stromsparpotenzia[23]l von rund 78 Prozent gegenüber traditionellen Glühlampen.

Laut Herstellerangabe ist es „Cree“ mit der neuen TW-Serie als erstem LED-Lampenanbieter gelungen, die strengen „Voluntary California Quality LED Lamp Specification“-Vorgaben der kalifornischen Energiekommission CEC (pdf-Download[24]) zu erfüllen. Auf dem europäischen Markt kam diese Offensive aus Durham, North Carolina[25] – mit qualitativ hochwertigen, rundstrahlenden und dimmbaren LED-Lampen zu bezahlbaren Preisen – bisher nicht an. Noch nicht.

Mehr zum Thema:

Sensation von Cree: Dimmbare LED-Lampen für unter 10 Euro[26]

Preisrutsch bei LED-Lampen sorgt für Risiken und Chancen[27]

Neue Cree-LED-Arrays liefern bis zu 10.000 Lumen[28]

Cree-„Downlights“: Wie viel Licht bleibt in der Leuchte?[29]

Links/Quellen:
  1. Erst im März: http://fastvoice.net/2013/03/05/sensation-von-cree-dimmbare-led-lampen-fur-unter-10-euro/
  2. 13,5-Watt-„Birne“ mit 800 Lumen: http://www.creebulb.com/bulbs/warmsoft-white-tw-series-led-bulb-60-watt-replacement?lang=us-en
  3. 8,5-Watt-Version: http://www.creebulb.com/bulbs/warmsoft-white-tw-series-led-bulb-40-watt-replacement?lang=us-en
  4. Halbwertswinkel: http://fastvoice.net/2013/02/12/led-lampen-und-das-winkel-dilemma/
  5. Lumen Lichtstrom: http://fastvoice.net/2013/02/23/die-lumen-falle-wie-lichtstrom-werte-hinters-licht-fuhren/
  6. Farbwiedergabeindex: http://fastvoice.net/2012/02/19/auf-treue-achten-auch-bei-led-lampen/
  7. „Cree“: http://www.cree.com/About-Cree
  8. „The Home Depot“: http://www.homedepot.com/p/t/203991774?productId=203991774&storeId=10051&langId=-1&catalogId=10053#.UjBtpuBFJKI
  9. Damals schrieb ich unter anderem: http://fastvoice.net/2013/03/05/sensation-von-cree-dimmbare-led-lampen-fur-unter-10-euro/
  10. “Sweet Spots” von LED-Lampen: http://fastvoice.net/2012/07/15/led-lampenpreise-knabbern-am-sweet-spot/
  11. zwei neue dimmbare, rundstrahlende „Retrofit“-Lampen: http://www.creebulb.com/media/press/cree-sets-new-standard-for-led-bulbs?lang=us-en
  12. „Filament Tower“: http://fastvoice.net/2013/06/25/preisrutsch-bei-led-lampen-sorgt-fur-risiken-und-chancen/
  13. „TrueWhite“-Technologie: http://www.cree.com/led-components-and-modules/tools-and-support/faqs
  14. Neodym: http://de.wikipedia.org/wiki/Neodym
  15. Farbwiedergabeindex : http://fastvoice.net/2012/02/19/auf-treue-achten-auch-bei-led-lampen/
  16. Farbtemperatur: http://fastvoice.net/2012/06/06/led-licht-der-schein-kann-trugen/
  17. pdf-Download des Werbe-Flyers: http://www.creebulb.com/uploads/us-en/products-links/pdf/25.pdf?5-0
  18. 13,5-Watt-Variante: http://www.creebulb.com/bulbs/warmsoft-white-tw-series-led-bulb-60-watt-replacement?lang=us-en
  19. „The Home Depot“: http://www.homedepot.com/
  20. Langzeitgarantie von 10 Jahren: http://www.creebulb.com/warranty?lang=us-en
  21. Energieeffizienz: http://fastvoice.net/2013/01/28/wie-effizient-ist-led-beleuchtung/
  22. typisch für Leuchtmittel mit sehr hoher Lichtqualität: http://fastvoice.net/2012/03/07/led-helligkeit-lumen-sagen-nur-die-halbe-wahrheit/
  23. Stromsparpotenzia: http://fastvoice.net/2012/11/17/led-umrustung-wie-viel-sparen-sie-wirklich/
  24. pdf-Download: http://www.energy.ca.gov/2012publications/CEC-400-2012-016/CEC-400-2012-016-SF.pdf
  25. Durham, North Carolina: http://en.wikipedia.org/wiki/Cree_Inc.
  26. Sensation von Cree: Dimmbare LED-Lampen für unter 10 Euro: http://fastvoice.net/2013/03/05/sensation-von-cree-dimmbare-led-lampen-fur-unter-10-euro/
  27. Preisrutsch bei LED-Lampen sorgt für Risiken und Chancen: http://fastvoice.net/2013/06/25/preisrutsch-bei-led-lampen-sorgt-fur-risiken-und-chancen/
  28. Neue Cree-LED-Arrays liefern bis zu 10.000 Lumen: http://fastvoice.net/2013/04/18/neue-cree-led-arrays-liefern-bis-zu-10-000-lumen/
  29. Cree-„Downlights“: Wie viel Licht bleibt in der Leuchte?: http://fastvoice.net/2012/07/25/downlights-wie-viel-licht-bleibt-in-der-leuchte/

Source URL: http://fastvoice.net/2013/09/11/cree-legt-nach-led-lampen-mit-spitzen-farbtreue-cri-93/