Im Test: Neue Osram “LED Superstar Classic A40” aus Italien

by Wolfgang Messer | 26.8.2013 18:46

Ausnahmsweise nicht “made in China” ist eine neue dimmbare Osram-LED-Lampe. Aus 6 Watt macht sie 470 Lumen Lichtstrom[1] und kann damit eine 40-Watt-Glühlampe ersetzen. Wie schlägt sich die italienische “Birne” im Test?

Osram-A40-6W-an
Die neue Osram-A40-LED-Lampe leuchtet etwas runder und gleichmäßiger als die “Parathom Classic A 40 7.5 W/827″[2], ist effizienter und noch dazu billiger. (Fotos: W. Messer)

Osram-A40-6W-ausDiese matte LED-“Birne”[3] will aus mindestens drei Gründen was Besonderes sein: Auf der morgen zu Ende gehenden Konsumgütermesse “Tendence”[4] in Frankfurt/Main bekam sie einen “Verbraucherpreis” namens “Home & Trend Award 2013” – ebenso wie ein neuer Osram-LED-Spot[5]. Sie strahlt ihr Licht in einem relativ breiten Halbwertswinkel[6] von 240 Grad ab (steht leider nicht auf der Verpackung). Und sie wird nicht – wie die meisten Osram-Lampen – in China zusammengebaut, sondern im norditalienischen Treviso[7]. Letzteres hatte ich ja schon im Juni bei der Ankündigung des neuen Sortiments[8] angedeutet.

Die Daten: E27-Schraubsockel, 470 Lumen, 6 Watt Leistungsaufnahme, über 78 lm/W Effizienz[9], regelbar mit Phasen-An- und -Abschnittdimmern, 2700 Kelvin Farbtemperatur[10] (“warm-weiß”), Farbwiedergabeindex[11] Ra 80, 20.000 Leuchtstunden und 100.000 Schaltzyklen durchschnittliche Lebensdauer, 6 cm Maximal-Durchmesser, 11 cm Länge, 144 Gramm (von mir gewogen), vier Jahre Osram-Garantie “bei nicht gewerblichem Gebrauch”, unverbindliche Preisempfehlung 14,99 Euro.

Öko-Label mutwillig entfernt?

Osram-A40-6W-Packung2Der Test startet mit einer merkwürdigen Beobachtung: Auf der Packung der von Osram gratis zugeschickten Lampe war der Teil mit dem ab 1. September vorgeschriebenen EU-Öko-Label[12] offenbar absichtlich entfernt worden (Bild rechts). Eine schlüssige Erklärung bekam ich dafür auf Nachfrage nicht. Ob da ein Fehldruck kaschiert werden sollte?

Eigentlich gibt es keinen Anlass, dieses Label schamhaft zu verschweigen – im Gegenteil: Tatsächlich hat die neue “LED Superstar Classic A40 advanced” nach meiner Berechnung einen Energieeffizienzindex (EEI) von 0,14 und schafft damit locker das “A+”-Label für rundstrahlende Haushaltslampen (unter 0,17). Diese Einstufung zeigt auch das Osram-Pressebild der Verpackung (unten links).
Osram-A40-6W-Pressebild
Der äußere Eindruck: Das weiße Gehäuse über der Vorschaltelektronik wirkt stabil, die matte Plastikhaube sitzt aber etwas locker darauf, lässt sich ein bis zwei Millimeter seitlich bewegen und zieht leichte Fremdkörper (Krümel, Staub) statisch an. Auffällig ist dort außerdem eine umlaufende kleine Naht. Der Übergang zwischen Sockel und Gehäuse kommt ohne die sonst übliche äußere Verlötung eines Netzanschlusses[13] aus – hier wurde offenbar intern verkabelt.

Die LED-Bestückung bleibt durch die matte Haube verborgen. Nach dem Leuchtbild vermute ich neun, im unteren Bereich kreisförmig angeordnete SMD-Chips, die nach oben und seitlich strahlen. Kühlrippen oder -Öffnungen sind nicht zu erkennen. Osram-A40-6W-TC-PunktDennoch gibt es wohl auch beim Dauerbetrieb kein thermisches Problem: Ich habe am Tc-Punkt[14] maximal 54 Grad gemessen. Laut Hersteller dürften es dort bis zu 90 Grad sein (siehe Osram-Grafik rechts).

Meine weiteren, mit einem “Go Green Energy Meter”[15] ermittelten Messwerte: Am dimmerlosen Schalter startet die Lampe ohne nennenswerte Verzögerung und zieht dann 6,2 Watt aus dem Netz bei einem optimalen elektrischen Leistungsfaktor[16] von 1,0 (offiziell sind es 0,9). Die Blindleistung[17] tendiert also gegen Null. Dabei bleibt die Osram völlig geräuschlos und liefert subjektiv deutlich mehr Helligkeit als eine klare 40-Watt-“Glühbirne”.

Glühlampen-ähnliches Licht

Das Licht färbt angestrahlte Gegenstände etwas gelblich ein, mit einem ganz leichten Grünanteil und ohne merklichen Blaustich – sehr ähnlich einer Glühlampe. Der Farbwiedergabeindex[11] von Ra 80 ist glaubhaft und zeigt noch nicht mal das komplette Potenzial dieser LED-Lampe: Vor allem Haut- und Rottöne werden sehr angenehm dargestellt, was auch einen Einsatz an Kosmetikspiegeln oder über dem Esstisch etc. nahe legt.

Fastvoice-Eigenwerbung neu[18]

Ein wenig seltsam ist das Verhalten an meinem nicht justierbaren Test-Phasenabschnittdimmer[19]. Hier lässt sich zwar die Gesamt-Leistungsaufnahme der Kombination Dimmer/Lampe stufenlos und flackerfrei zwischen 7,1 und 2,6 Watt regeln. Der maximale Leistungsfaktor liegt bei 0,74. Dazu gibt es ein leichtes, je nach Dimmerstellung auf 5 bis 10 cm Distanz hörbares 100-Hertz-Surrgeräusch[20].

So wie bei einer kürzlich getesteten Philips-LED-Lampe[21] korrespondiert die niedrigste Leistungsstufe nicht prozentual mit der Helligkeit. Die sollte theoretisch etwa ein Drittel des Maximalwerts sein, liegt aber eher im Bereich von rund 10 Prozent – also bei ca. 50 Lumen. Hier wird offenbar eine sinnvolle Schaltung eingesetzt, die auch bei günstigen Haushaltsdimmern ohne Justierschraube einen möglichst großen Regelbereich gewährleistet.

Beim Einschalten bleibt’s erst mal dunkel

Diese Elektronik hat allerdings einen merkwürdigen Nebeneffekt. Wenn die Lampe längere Zeit stromlos war und am Dimmer bei kleinster Stellung angeschaltet wurde, glaubte ich anfangs, die Lampe sei defekt. Sie begann nämlich teils erst nach über zwei Sekunden zu leuchten. Das ist ein eklatanter Widerspruch zur offiziell angegebenen Startzeit von unter 0,2 Sekunden. Die traf nur zu, wenn der Dimmer beim Einschalten auf höchster Stufe stand.

Faustregel: Je länger die Lampe aus war und je niedriger die Dimmerstellung, desto größer die Einschaltverzögerung. Beim Ausschalten reagierte die Osram allerdings unter allen Bedingungen weitgehend verzögerungsfrei.

Ob das mit anderen Dimmermodellen genau so ist, kann ich nicht beurteilen. Osram präsentiert jedenfalls auf dem englischsprachigen Datenblatt der A40 (pdf-Download[22]) eine ellenlange Liste mit getesteten Dimmern samt deren gemessenen Regelbereichen (in Prozent der maximalen Helligkeit). Hier sind sowohl Geräte mit Phasenanschnitt- (L für “Leading”) als auch mit Phasenabschnittsteuerung (T für “Trailing”) zu finden.

Mein Testurteil:

Für unter 15 Euro und mit nur 6 Watt ist die dimmbare und ziemlich rund strahlende Osram “LED Superstar Classic A40 advanced” ein erheblich günstigeres und effizienteres Angebot als die Anfang des Jahres getestete Osram “Parathom Classic A 40 7.5 W”[23] damals bei ihrer Markteinführung. Das Stromsparpotenzial gegenüber einer klaren 40-Watt-Glühlampe liegt bei 85 Prozent; in vielen Fällen kann die neue LED-Lampe sogar traditionelle, matte 60-Watt-“Birnen” ersetzen. Wegen der beobachteten langen Einschaltverzögerung unter bestimmten Bedingungen mag ich von meiner bis fünf reichenden LED-Bewertungsskala[24] aber nur
vier Sterne vergeben.

Mehr zum Thema:

Im Test: Dimmbare 10-Watt-Osram-LED-Lampe “made in Germany”[25]

Neue “Classic A 40 ADV”: Osram-LED-Lampe für Preisfüchse[26]

Im Test: Neuer “Superstar”-LED-Spot von Osram mit 385 Lumen[27]

Beitrag teilen:
Facebooktwittergoogle_pluslinkedinmailFacebooktwittergoogle_pluslinkedinmail
Folge mir bei ...
twittergoogle_plusyoutubetwittergoogle_plusyoutube
Links/Quellen:
  1. Lumen Lichtstrom: http://fastvoice.net/2013/02/23/die-lumen-falle-wie-lichtstrom-werte-hinters-licht-fuhren/
  2. “Parathom Classic A 40 7.5 W/827″: http://fastvoice.net/2013/02/11/neue-classic-a-40-adv-osram-led-lampe-fur-preisfuchse/
  3. “Birne”: http://fastvoice.net/2013/08/22/von-birnen-leuchten-und-lampen/
  4. Konsumgütermesse “Tendence”: http://tendence.messefrankfurt.com/frankfurt/de/besucher/willkommen.html
  5. neuer Osram-LED-Spot: http://fastvoice.net/2013/08/16/im-test-neuer-superstar-led-spot-von-osram-mit-385-lumen/
  6. Halbwertswinkel: http://fastvoice.net/2013/02/12/led-lampen-und-das-winkel-dilemma/
  7. Treviso: http://de.wikipedia.org/wiki/Treviso
  8. im Juni bei der Ankündigung des neuen Sortiments: http://fastvoice.net/2013/06/21/osram-ab-spatsommer-rund-60-led-retrofit-typen-im-sortiment/
  9. Effizienz: http://fastvoice.net/2013/01/28/wie-effizient-ist-led-beleuchtung/
  10. Kelvin Farbtemperatur: http://fastvoice.net/2012/06/06/led-licht-der-schein-kann-trugen/
  11. Farbwiedergabeindex: http://fastvoice.net/2012/02/19/auf-treue-achten-auch-bei-led-lampen/
  12. ab 1. September vorgeschriebenen EU-Öko-Label: http://fastvoice.net/2012/10/17/neues-eu-energie-label-auch-fur-led-beleuchtung/
  13. sonst übliche äußere Verlötung eines Netzanschlusses: http://fastvoice.net/2013/01/10/ledon-start-ins-jahr-2013-neue-lampe-neue-verpackung/
  14. Tc-Punkt: http://fastvoice.net/2012/08/11/hier-wirds-heis-der-tc-punkt-von-led-lampen/
  15. “Go Green Energy Meter”: http://www.gruenspar.de/energiekostenmessgeraet.html
  16. elektrischen Leistungsfaktor: http://de.wikipedia.org/wiki/Leistungsfaktor
  17. Blindleistung: http://de.wikipedia.org/wiki/Blindleistung
  18. [Image]: http://www.fastvoice.de/audio-demos.html
  19. nicht justierbaren Test-Phasenabschnittdimmer: http://fastvoice.net/2012/06/20/arger-mit-dimmer-led-lampen-justieren-kann-helfen/
  20. 100-Hertz-Surrgeräusch: http://fastvoice.net/2013/03/05/surrende-led-lampen-der-zufall-spielt-mit/
  21. kürzlich getesteten Philips-LED-Lampe: http://fastvoice.net/2013/08/20/vergleichstest-ikea-led-lampe-gegen-philips-master-ledbulb/
  22. pdf-Download: http://www.led-centrum.de/images/pdf/descriptions/4052899911185.pdf
  23. Anfang des Jahres getestete Osram “Parathom Classic A 40 7.5 W”: http://fastvoice.net/2013/02/11/neue-classic-a-40-adv-osram-led-lampe-fur-preisfuchse/
  24. LED-Bewertungsskala: http://fastvoice.net/2011/12/21/die-led-sterne-skala/
  25. Im Test: Dimmbare 10-Watt-Osram-LED-Lampe “made in Germany”: http://fastvoice.net/2014/10/28/im-test-dimmbare-10-watt-osram-led-lampe-made-germany/
  26. Neue “Classic A 40 ADV”: Osram-LED-Lampe für Preisfüchse: http://fastvoice.net/2013/02/11/neue-classic-a-40-adv-osram-led-lampe-fur-preisfuchse/
  27. Im Test: Neuer “Superstar”-LED-Spot von Osram mit 385 Lumen: http://fastvoice.net/2013/08/16/im-test-neuer-superstar-led-spot-von-osram-mit-385-lumen/

Source URL: http://fastvoice.net/2013/08/26/im-test-neue-osram-led-superstar-classic-a40-aus-italien/