LED-Splitter: Osram-Kürzel “OSR”, LEDON in Lustenau (Update 31.7.)

by Wolfgang Messer | 6.7.2013 13:37

Heute in den LED-Splittern: Ab Montag werden die Aktien der seit Freitag offiziell eingetragenen “OSRAM Licht AG” an der Börse gehandelt, und der seit November 2012 ebenfalls selbstständige Vorarlberger LED-Retrofit-Spezialist LEDON ist von Dornbirn nach Lustenau umgezogen.

Wolfgang DehenJetzt ist das Siemens-Dach weg und Osram damit ab sofort nach eigener Aussage[1] der größte eigenständige, reine Lichtkonzern der Welt. Nach der Handelsregistereintragung am Freitag in München geht’s nun kommende Woche an die Börsen von Frankfurt und München.

Vorstandsvorsitzender ist der bisherige Osram-Chef Wolfgang Dehen (PR-Bild links). Das Börsenkürzel ist “OSR”, die Wertpapierkennnummer (WKN) “LED400”, der ISIN-Code[2] “DE000LED4000”.

Das “LED” in den Codes dürfte kein Zufall sein, denn Osram generiert schon mehr als 25 Prozent seines Gesamtumsatzes mit LED-Produkten – Tendenz stark steigend.

Insgesamt ist das Grundkapital der AG in über 100 Millionen Aktien aufgeteilt. 80,5 Prozent davon wurden am Freitag im Verhältnis 10:1 an die gegenwärtigen Siemens-Aktionäre übertragen[3]; für je zehn Siemens-Anteilsscheine bekamen die Aktionäre eine neue Osram-Aktie. Die Siemens AG behält 17 Prozent, die Siemens-Pensionskasse weitere 2,5 %.

Dieser “Spin-off”[4] ist die bereits 2012 erwartete Alternative[5] für einen klassischen Börsengang (IPO)[6]. Mit Spannung wird nun erwartet, wie viele der neuen Osram-Aktien ab Montag sofort im Handel angeboten werden und wohin sich dann der Kurs entwickelt.

Update 7.7.: Kurz vor Mitternacht wollte mich offenbar einer meiner Osram-“Superstar”-GU10-LED-Spots noch schnell auf den bevorstehenden Börsengang aufmerksam machen – durch plötzlich einsetzendes Blinken[7].

Update 8.7.: Heute startete “OSR” mit 24 Euro – am Abend schloss der Kurs an der Frankfurter Börse mit 23,80 Euro pro Aktie[8]. Damit hat Osram einen Börsenwert von rund 2,5 Milliarden Euro[9].

Update 31.7.: Seit dem Börsengang ging’s vorwiegend bergauf mit dem Kurs. Aktuell liegt er bei knapp 29 Euro; Analysten sehen ihre Erwartungen teils übertroffen[10] und halten sogar ein Kursziel von 34 Euro für möglich.

LEDON jetzt im “Millennium Park”

Thomas LoruenserAuch räumlich getrennt ist nun die “LEDON Lamp GmbH”[11] von ihrer früheren Mutter Zumtobel. Im Februar 2013 kam die Mitteilung über die rückwirkende Abspaltung zum 1. November 2012[12]. LEDON blieb zwar zuerst noch am Zumtobel-Sitz Dornbirn im österreichischen Vorarlberg, der neue Eigentümer Thomas Lorünser (PR-Bild links) legte offensichtlich aber Wert auf eine größere Nähe zu seinen sonstigen Aktivitäten.

Seit Ende Juni residiert LEDON deshalb im knapp 10 Kilometer entfernt gelegenen “Millennium Park”[13] in Lustenau[14]. Dort hat unter anderem die “Photeon Technologies GmbH” ihren Sitz, bei der Lorünser Finanzvorstand ist[15]. Die rund zwei Dutzend LEDON-Mitarbeiter freuen sich über ein “neues und größeres Büro”. Geändert hat sich auch die Telefonnummer: Unter +43 5577 21550 erreichen Sie nun die Zentrale[16].

Auf den aktuell ausgelieferten Lampenverpackungen finden Sie noch die alte Dornbirner Adresse – das wird sich erst in den nächsten Monaten mit den neuen Druckaufträgen ändern.

Mehr zum Thema:

Siemens spart kräftig, Osram leuchtet bald solo[17]

Preisrutsch bei LED-Lampen sorgt für Risiken und Chancen[18]

LEDON leuchtet jetzt selbstständig, getrennt von Zumtobel[19]

Aufrufe: 537

Beitrag teilen:
FacebooktwitterpinterestmailFacebooktwitterpinterestmail
Folge mir bei ...
twitteryoutubetwitteryoutube
Links/Quellen:
  1. nach eigener Aussage: http://www.osram.de/osram_de/presse/pressemeldungen/_wirtschaftspresse/2013/osram-ist-eigenstaendig/index.jsp
  2. ISIN-Code: http://de.wikipedia.org/wiki/International_Securities_Identification_Number
  3. im Verhältnis 10:1 an die gegenwärtigen Siemens-Aktionäre übertragen: http://fastvoice.net/2012/11/09/siemens-spart-kraftig-osram-leuchtet-bald-solo/
  4. “Spin-off”: http://boersenlexikon.faz.net/spinoff.htm
  5. bereits 2012 erwartete Alternative: http://fastvoice.net/2012/07/26/osram-zukunft-leuchtet-nicht-so-wie-geplant/
  6. klassischen Börsengang (IPO): http://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%B6rsengang
  7. durch plötzlich einsetzendes Blinken: http://fastvoice.net/2013/02/10/neuer-osram-superstar-spot-das-led-fernlicht/#comment-53723
  8. an der Frankfurter Börse mit 23,80 Euro pro Aktie: http://gisweb.vwd.com/mel/kurse_einzelkurs_chart.htn?u=5213949&hist=0&LayoutIP=1&RZBK=1310&RZKZ=XC&i=28153732&pe=1&searchfor=Osram
  9. einen Börsenwert von rund 2,5 Milliarden Euro: http://de.reuters.com/article/topNews/idDEBEE96703520130708
  10. Analysten sehen ihre Erwartungen teils übertroffen: http://gisweb.vwd.com/mel/nachrichten_detail.htn?u=5213949&suche=1&id=9192587&LayoutIP=1&RZBK=1310&RZKZ=XC&i=28153732&newsfromquote=1&pe=1
  11. “LEDON Lamp GmbH”: http://www.ledon-lamp.com/de/
  12. Im Februar 2013 kam die Mitteilung über die rückwirkende Abspaltung zum 1. November 2012: http://fastvoice.net/2013/02/15/ledon-leuchtet-jetzt-selbststandig-getrennt-von-zumtobel/
  13. “Millennium Park”: http://www.lustenau.at/de/millennium-park
  14. Lustenau: http://de.wikipedia.org/wiki/Lustenau
  15. Lorünser Finanzvorstand ist: http://www.photeon.com/company-management.html
  16. +43 5577 21550 erreichen Sie nun die Zentrale: http://www.ledon-lamp.com/de/impressum.htm
  17. Siemens spart kräftig, Osram leuchtet bald solo: http://fastvoice.net/2012/11/09/siemens-spart-kraftig-osram-leuchtet-bald-solo/
  18. Preisrutsch bei LED-Lampen sorgt für Risiken und Chancen: http://fastvoice.net/2013/06/25/preisrutsch-bei-led-lampen-sorgt-fur-risiken-und-chancen/
  19. LEDON leuchtet jetzt selbstständig, getrennt von Zumtobel: http://fastvoice.net/2013/02/15/ledon-leuchtet-jetzt-selbststandig-getrennt-von-zumtobel/

Source URL: http://fastvoice.net/2013/07/06/led-splitter-osram-kurzel-osr-ledon-in-lustenau/