LED-/OLED-Splitter: Mehr Licht von Verbatim, Lumiblade und Philips

by Wolfgang Messer | 9.4.2013 14:10

Immer heller wird’s in der Oberklasse der LED- und OLED-Beleuchtung: Verbatim präsentiert seit heute auf der Mailänder Lichtmesse „Euroluce[1]„ neue dimm- und farbveränderbare OLED-Module mit über 50 Lumen/Watt Effizienz, Lumiblade stellt dort gleichzeitig eine neue Version seiner „GL350“-OLED-Panels mit bis zu 45 lm/W vor und wir in Europa warten leider noch vergeblich auf die 22 Watt und fast 1800 Lumen starke „A21“-LED-Lampe des Philips-US-Ablegers.

Verbatim OLED Velve
Inklusive Steuerplatine auf der Rückseite nur 8,7 mm dick: Die neue Generation der Verbatim-„Velve“-OLED-Panels. Sie können – wie herkömmliche OLEDs – weißes Licht erzeugen …

Verbatim OLED Velve Farbsteuerung
… oder mit einer Pad-Steuerung fast jede andere Farbe. (Fotos: Verbatim-PR)

Verbatim[2], Tochterfirma der japanischen „Mitsubishi Chemical Corporation“, verkauft seit rund drei Jahren nicht nur die allseits bekannten Speichermedien und Computerzubehör, sondern auch LED- und OLED-Leuchtmittel. Um die LED-Lampen[3] werde ich mich hier im Blog bald noch ausführlich kümmern; jetzt geht’s aber erstmal um die „Velve“-OLED-Module von Verbatim mit integrierter Steuerelektronik.

Die jetzt vorgestellte neueste Version dieser Panels bietet eine dimmbare, blendfreie und homogene Leuchtdichte[4] von bis zu 2000 Candela/m² und ist damit doppelt so hell wie die früheren Modelle. Die Effizienz liegt nun bei 51,6 Lumen[5] pro Watt – eine Steigerung um 70 Prozent und ein Spitzenwert für OLEDs. Bei 193 Gramm Gesamtgewicht beträgt der Beleuchtungsbereich 123 mm x 123 mm. Das allein wäre schon bemerkenswert genug – die Verbatim-Module schaffen aber noch mehr: Sie können ihre Farbe stufenlos verändern, inklusive der üblichen Weiß-Töne.

Dazu nutzten die „Velve“-Panels bisher eine herkömmliche RGB-Mischung aus Rot, Grün und Blau. Die neuen Verbatim-OLED-Module wurden auf ein Rot-Gelb-Blau-System umgestellt, das nach Unternehmensangaben eine hellere und genauere Farbmischung ermöglicht.

Fastvoice-Eigenwerbung neu[6]

Auch Lumiblade legt kräftig nach

Fast doppelt so hell wie bisher ist auch die neueste Version der „GL350“-OLED-Panels[7] der Philips-Tochter Lumiblade: Statt 120 Lumen gibt’s jetzt bis zu 200, die Leuchtdichte steigt auf 6500 Candela/m² und die Effizienz verdreifacht sich ungefähr – auf beachtliche 45 Lumen/Watt. Der Farbwiedergabeindex[8] soll bei über CRI/Ra 90 liegen. Mit 3,3 mm sind sie zwar deutlich dünner als die Verbatim-OLEDs; die Steuerelektronik ist bei den Lumiblade-Panels aber nicht integriert, sondern extern.

Lumiblade GL350 neu
Leuchten mit einer konstanten Farbtemperatur[9] von etwa 3200 Kelvin: Die dimmbaren GL350-OLED-Panels von Lumiblade. (Foto: Lumiblade-PR)

Zu sehen sind die neuen Module – ebenso wie alle bisherigen[10] OLED-Produkte[11] aus Aachen[12] – derzeit im Pavillon 13, Stand 16, auf der „Euroluce“ in Mailand. Farblich „durchstimmbare“ Panels wie bei Verbatim werden Sie dort allerdings vergeblich suchen; jedes Lumiblade-Modell kann zwar seine Helligkeit verändern, aber nicht die Lichtfarbe.

Noch keine 22-Watt-Philips-LED-Lampe für Europa

Philips A21 22WIns Leere läuft zumindest in Europa auch die Suche nach der derzeit stärksten rundstrahlenden Philips-LED-Lampe für Standard-Schraubfassungen. Die 22 Watt starke „A21“ mit blauen LED-Chips und außen liegenden, gelben „Remote Phosphor“-Konversionsschalen[13] (Philips-PR-Bild rechts) liefert satte 1.780 Lumen und ersetzt damit locker herkömmliche 100-Watt-Glühlampen.

Die Farbtemperatur beträgt 2700 Kelvin, der Farbwiedergabeindex liegt über CRI 80, die Effizienz bei knapp 81 lm/W und die prognostizierte Lebensdauer bei mindestens 25.000 Leuchtstunden. Dank dieser Werte bekam die „A21“ jetzt auch als erste LED-Lampe die offizielle „Energy Star“-Auszeichnung[14] der US-Regierung für besonders effiziente Leuchtmittel.

Seit Jahresbeginn beeindruckt sie schon zahlreiche Käufer in Nordamerika, wo man das LED-Geschoss seit Jahresbeginn auch online für knapp 55 US-Dollar (ca. 42 Euro) bei „HomeDepot“[15] ordern kann. Auf meine Nachfrage bei „Philips Lighting“, wann wir denn in Europa mit einer für hiesige Verhältnisse angepassten Version rechnen können, bekam ich leider nur diese Antwort:

@fastvoice[16] LED 22W bulb now available in US @homedepot[17] online. Not sure yet when it’ll be available in Europe. We’ll keep you posted. THX.

— Philips Lighting(@PhilipsLight) 8. April 2013[18]

Man weiß also dort nicht, wann wir auch so was Helles von Philips für unsere 230-Volt-Netze kriegen, werde mich aber auf dem Laufenden halten. Mag jemand Wetten abschließen, ob das dieses Jahr noch was wird? Ich nicht.

Update 17.4.: Die hier vorgestellte Lampe wird es mutmaßlich nicht in Europa geben, stattdessen ab ca. Ende Mai eine schwächere 20-Watt-Version[19].

Mehr zum Thema:

Philips-LED-„Retrofit“ für 100W-Glühlampe kommt Ende Mai[20]

Philips-LED-Lampen: Zwei Wege zum (fast) gleichen Ziel[21]

LED-Markt: Große Projekte, kleine Renditen[22]

Links/Quellen:
  1. Euroluce: http://www.cosmit.it/en/euroluce
  2. Verbatim: http://www.verbatim.de/de_7/homepage.html?con=24
  3. LED-Lampen: http://www.verbatim.de/de_7/led-productc-lamps.html
  4. Leuchtdichte: http://de.wikipedia.org/wiki/Leuchtdichte
  5. Lumen: http://fastvoice.net/2013/02/23/die-lumen-falle-wie-lichtstrom-werte-hinters-licht-fuhren/
  6. [Image]: http://www.fastvoice.de
  7. neueste Version der „GL350“-OLED-Panels: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=542389195811215&set=a.237584122958392.80754.131536893563116&type=1&theater
  8. Farbwiedergabeindex: http://fastvoice.net/2012/02/19/auf-treue-achten-auch-bei-led-lampen/
  9. Farbtemperatur: http://fastvoice.net/2012/06/06/led-licht-der-schein-kann-trugen/
  10. bisherigen: http://fastvoice.net/2012/10/10/philips-oled-spiegel-fur-schone-kopfe-und-dicke-brieftaschen/
  11. OLED-Produkte: http://fastvoice.net/2012/10/02/philips-lumiblade-mein-erster-oled-test/
  12. aus Aachen: http://fastvoice.net/2012/07/24/led-splitter-philips-zahlen-moorea-oled-ledon-frust/
  13. „Remote Phosphor“-Konversionsschalen: http://fastvoice.net/2012/06/13/philips-led-lampen-zwei-wege-zum-fast-gleichen-ziel/
  14. die offizielle „Energy Star“-Auszeichnung: http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2013-04/26410883-philips-led-100-watt-equivalent-bulb-first-to-be-energy-star-qualified-008.htm
  15. online für knapp 55 US-Dollar (ca. 42 Euro) bei „HomeDepot“: http://www.homedepot.com/p/t/203675471?catalogId=10053&langId=-1&keyword=Philips+22+Watt+LED&storeId=10051&N=5yc1v&R=203675471#.UWPrJoI8oeM
  16. fastvoice: https://twitter.com/fastvoice
  17. homedepot: https://twitter.com/homedepot
  18. 8. April 2013: https://twitter.com/PhilipsLight/status/321280206264479744
  19. ab ca. Ende Mai eine schwächere 20-Watt-Version: http://fastvoice.net/2013/04/17/philips-led-retrofit-fur-100w-gluhlampe-kommt-ende-mai/
  20. Philips-LED-„Retrofit“ für 100W-Glühlampe kommt Ende Mai: http://fastvoice.net/2013/04/17/philips-led-retrofit-fur-100w-gluhlampe-kommt-ende-mai/
  21. Philips-LED-Lampen: Zwei Wege zum (fast) gleichen Ziel: http://fastvoice.net/2012/06/13/philips-led-lampen-zwei-wege-zum-fast-gleichen-ziel/
  22. LED-Markt: Große Projekte, kleine Renditen: http://fastvoice.net/2012/05/08/led-markt-grose-projekte-kleine-renditen/

Source URL: http://fastvoice.net/2013/04/09/led-oled-splitter-mehr-licht-von-verbatim-lumiblade-und-philips/