12V-LED-Einbauleuchten bei „toom“: Klein und teuer

by Wolfgang Messer | 17.2.2013 14:30

Noch bis zum kommenden Samstag (23.2.) bewerben einige Filialen der „toom“-Baumarktkette LED-Einbauleuchten von „Paulmann“ sowie LED-Spots von Philips (Prospektausschnitte unten, regional unterschiedlich). Echte Sonderangebote kann ich hier aber leider nicht entdecken.

toom-Paulmann-LED 02/2013

Es ist nicht das erste Mal[1], dass „toom“ LED-Einbauleuchten in seine Werbebeilagen einbaut. Bisher hat mich aber keines dieser „Sonderangebote“ nach näherem Hinsehen überzeugt. Aktuell sind beispielsweise „Paulmann“[2]-Niedervolt-Leuchten mit Trafos und Einbaurahmen/-fassung als Dreier-Sets in den den Regalen. Lobenswert: „Toom“ verrät fast alle wichtigen Werte – Farbtemperatur[3], Lichtstärke[4], Abstrahlwinkel[5], Leistungsaufnahme, fehlende Dimmbarkeit[6] und die Maße der Komplettleuchten.

Was ich mir noch wünschen würde, wären Angaben zum Lichtstrom in Lumen[7], dem Farbwiedergabeindex[8] und die vermutlich fehlende Austauschbarkeit bzw. Sockelbezeichnung der LED-Leuchtmittel. Dazu findet man allerdings auch auf der „Paulmann“-Website nichts. Das „Premium-Einbauleuchten“-Set[9] (im Prospektausschnitt links) hat eine Trafo-Leistungsaufnahme von ca. 9 VA; in jedem der drei Spots leuchtet offensichtlich ein 3 Watt starkes LED-Modul mit schätzungsweise rund 180 Lumen.

Fastvoice-Eigenwerbung[10]

Luxus-Preis für Mini-Rahmen

Angesichts des engen Abstrahlwinkels von 30 Grad und den 345 Candela Lichtstärke[11] kann ein Spot etwa einen herkömmlichen 25-Watt-Niedervolt-Halogenstrahler ersetzen – die Lichtfarbe wirkt allerdings deutlich kälter. Außerdem ist die Gesamtkonstruktion mit nur 6×6 cm Außenmaß ziemlich winzig. Der bereits reduzierte Preis von knapp 80 Euro ist dafür noch deutlich zu hoch. Wer sich anständige Marken-LED-Lampen und Einbaurahmen/-Sockel separat kauft, bekommt in der Regel Besseres billiger.

Dabei muss es keine 12-Volt-Lösung mit zusätzlichem Trafo sein, die durchaus problematisch werden kann[12]. Es gibt viele wundervolle, effiziente LED-Spots mit GU10-Sockel[13], die Sie ohne Weiteres direkt an 230 Volt anschließen können. Selbst beim Einbau in die Badezimmerdecke[14] müssen Sie keine großartigen Sicherheitsbedenken haben.

Verwirrende Watt-Angaben

Das gilt genau so für die „Micro Line“-Möbel-Einbauleuchten (Beilagenausschnitt oben rechts). Auch hier schreiben die Prospektbastler was von „3x LED 3W“. Die dort integrierten, nicht auswechselbaren Spots haben aber nichts mit denen der „Premium-Einbauleuchten“ zu tun. Die „Paulmann“-Website[15] gibt die Leistungsaufnahme dieses Dreier-Sets mit 13,2 Watt und die Trafoleistung mit 12 VA an – es wird also mehr Strom verbraucht. Offensichtlich leuchten in jedem Spot drei „warm-weiße“ Einzel-LEDs. Die haben jedoch sicher nicht 3 Watt pro Stück, sonst würde ja schon ein einzelner Spot ca. 9 Watt ziehen und eine enorme Helligkeit verbreiten.

Stattdessen lässt die Leistungsangabe „70 Candela bei 100° Abstrahlwinkel“ darauf schließen, dass hier ebenfalls pro Spot nur rund 180 Lumen Lichtstrom erzeugt werden – jedoch weitaus breiter gestreut. Ich tippe mal auf ca. 1,2 Watt pro LED-Chip bzw. 3,6 Watt pro Spot. Der zu 13,2 Watt fehlende Rest von 2,4 Watt wäre dann die Verlustleistung des Trafos.

Ein direkter Vergleich mit Halogenstrahlern[16] ist wegen der sehr unterschiedlichen Abstrahlcharakteristik nicht möglich: 100 Grad bedeuten etwa einen dreimal so großen Lichtkegel als der von üblichen Halos (rund 35 Grad) – mit entsprechend geringerer Helligkeit pro Raumwinkeleinheit. Rund 100 Euro sind zwar billiger als der offizielle „Paulmann“-Preis, aber weit jenseits von dem, was bei eigener Suche nach separaten Alternativen möglich wäre.

toom-Philips-LED 02/2013Alternativen im selben Baumarkt

Wenn Sie etwas mehr Einbautiefe als die 4 bzw. 3 cm der aktuell angebotenen Sets realisieren können, finden Sie eventuell schon im selben Baumarkt einen Ansatz (Prospektauschnitt rechts): Die Philips-Reflektor-LED-Lampen[17] für 9,99 (GU10/230V) und 12,99 Euro (GU5.3/12V) eignen sich wegen ihrer Halogenspot-identischen Größen für fast jeden handelsüblichen Einbaurahmen.

Die in der Beilage fehlenden Daten kriegen Sie von mir: Der GU10-Spot hat 165 Lumen, einen Abstrahlwinkel von 36 Grad und einen Farbwiedergabeindex von Ra >80; der GU5.3-Spot haut 210 Lumen ‚raus, hat ansonsten die gleichen Werte und kann durchaus sogar einen 25W-Halogenstrahler ersetzen.

Die von „toom“ beworbenen Preise sind jedoch keine „Sonderangebote“, sondern nur die regulären Preisempfehlungen von Philips. Woanders gibt es beide[18] billiger[19] (wenn man die Versandkosten nicht berücksichtigt – aber zum Baumarkt fahren kostet ja ebenfalls Geld). Immerhin hat sich „toom“ jetzt offensichtlich von seinen früheren „Mondpreisen“ für Philips-LED-Lampen[20] verabschiedet – auch ein Fortschritt.

Links/Quellen:
  1. nicht das erste Mal: http://fastvoice.net/2012/10/28/neue-ratsel-bei-toom-led-angeboten/
  2. „Paulmann“: http://www.paulmann.com/de/de
  3. Farbtemperatur: http://fastvoice.net/2012/06/06/led-licht-der-schein-kann-trugen/
  4. Lichtstärke: http://fastvoice.net/2012/03/07/led-helligkeit-lumen-sagen-nur-die-halbe-wahrheit/
  5. Abstrahlwinkel: http://fastvoice.net/2013/02/12/led-lampen-und-das-winkel-dilemma/
  6. Dimmbarkeit: http://fastvoice.net/2010/09/07/led-lampen-und-dimmer-der-kleine-unterschied/
  7. Lichtstrom in Lumen: http://fastvoice.net/2013/02/23/die-lumen-falle-wie-lichtstrom-werte-hinters-licht-fuhren/
  8. Farbwiedergabeindex: http://fastvoice.net/2012/02/19/auf-treue-achten-auch-bei-led-lampen/
  9. „Premium-Einbauleuchten“-Set: http://www.paulmann.com/paulmann/app/displayApp/(cpgsize=0&layout=7.0-0_8_9_8_8_8_77_14_4_17_8_8_1&uiarea=7&carea=0000000017&cpgnum=1&citem=00000000170000002025&cadvsearch=false)/.do?rf=y
  10. [Image]: https://twitter.com/Fastvoice
  11. Candela Lichtstärke: http://fastvoice.net/2012/03/07/led-helligkeit-lumen-sagen-nur-die-halbe-wahrheit/
  12. durchaus problematisch werden kann: http://fastvoice.net/2012/03/15/niedervolt-led-lampen-lieben-konstanz/
  13. effiziente LED-Spots mit GU10-Sockel: http://fastvoice.net/2012/11/20/blog-leserfrage-3-led-spots-fur-dachschrage-und-esstisch/
  14. beim Einbau in die Badezimmerdecke: http://fastvoice.net/2013/02/07/muller-licht-preiswerte-led-spots-furs-bad/
  15. „Paulmann“-Website: http://www.paulmann.com/paulmann/app/displayApp/(cpgsize=0&layout=7.0-0_8_9_8_8_8_77_14_4_17_8_8_1&uiarea=7&carea=0000000017&cpgnum=1&citem=00000000170000002150&cadvsearch=false)/.do?rf=y
  16. direkter Vergleich mit Halogenstrahlern: http://fastvoice.net/2012/05/11/halogen-contra-led-strahler-vorsicht-bei-vergleichen/
  17. Philips-Reflektor-LED-Lampen: http://fastvoice.net/2012/05/27/edeka-uberrascht-mit-philips-led-neuheiten/
  18. beide: http://www.led-centrum.de/LED-Strahler-GU10-Sockel/8718291192886.html
  19. billiger: http://www.led-centrum.de/LED-Spot-MR16---GU5-3-Sockel/8718291192800.html
  20. früheren „Mondpreisen“ für Philips-LED-Lampen: http://fastvoice.net/2012/12/10/toom-wirbt-mit-mondpreisen-fur-philips-led-lampen/

Source URL: http://fastvoice.net/2013/02/17/12v-led-einbauleuchten-bei-toom-klein-und-teuer/