Broken Text

by Wolfgang Messer | 14.4.2012 11:53

Texte vom Fließband ohne wirklichen Informationswert vermittelt die Website textbroker.de der Sario Marketing GmbH[1] in Mainz. Sie dienen nur der Generierung von “Traffic” und der Optimierung von Internet-Angeboten für Suchmaschinen (SEO)[2]. Aktuell suchen die “Textbroker” wieder so genannte “Autoren”, die für ein paar Euro freiwillig alle Rechte an ihren Texten abtreten[3] (was juristisch eigentlich nicht möglich ist). Im – zum Beispiel auf “Stepstone” geschalteten – “Stellenangebot”[4] heißt es unter anderem:

Einzige Voraussetzung sind gute Rechtschreib- und Deutsch­kenntnisse – Kreativität ist von Vorteil.

Das sollten Sie möglicherweise wörtlich nehmen und so kreativ mit der Rechtschreibung umgehen, wie es die “Textbroker” selbst in ihrem Angebot tun (fotomontierter Ausschnitt):

textbroker-Stellenangebot

Aufrufe: 156

Beitrag teilen:
FacebooktwitterpinterestmailFacebooktwitterpinterestmail
Folge mir bei ...
twitteryoutubetwitteryoutube
Links/Quellen:
  1. textbroker.de der Sario Marketing GmbH: http://www.textbroker.de/de/impressum.php?session=a98bbe04668992002208d67f3491e998
  2. Optimierung von Internet-Angeboten für Suchmaschinen (SEO): http://www.seobranche.de/vcard/56/textbroker
  3. für ein paar Euro freiwillig alle Rechte an ihren Texten abtreten: http://www.dooyoo.de/internet-seiten/textbroker-de/1069789/
  4. “Stellenangebot”: http://www.stepstone.de/stellenangebote--Texter-Autor-m-w-Bundesweit-Homeoffice-Sario-Marketing-GmbH--2166862-popup.html?cid=JaJob-03-2012&jacid=3882852-03-2012

Source URL: http://fastvoice.net/2012/04/14/broken-text/